Ernst Pöhner

11.01.1870 - 11.04.1925
Ernst Pöhner, Polizeipräsident, wurde am 11.01.1870 in Hof, Bayern geboren und starb am 11.04.1925 in Feldkirchen, Oberbayern. Ernst Pöhner wurde 55.
Der Geburtstag jährt sich zum 147. mal.
Steckbrief von Ernst Pöhner
Geburtsdatum 11.01.1870
Geboren in Hof, Bayern
Todesdatum 11.04.1925
Alter 55
Gestorben in Feldkirchen, Oberbayern
Sternzeichen Steinbock

Sternzeichen Steinbock am 11. Januar

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Ereignisse zum Namen Ernst Pöhner

1.10.1921

Die sozialdemokratische Tageszeitung "Münchener Post" berichtet von den Aktivitäten des rechtsextremistischen Freikorps Oberland, das neben einer Spionageabteilung ein Einbruchkommando und eine "Mordabteilung" unterhalte. Die Organisation, die über eine große Anzahl an Waffen verfüge, sei von dem inzwischen zurückgetretenen Münchner Polizeipräsidenten Ernst Pöhner und seinem Mitarbeiter Wilhelm Frick gefördert worden.

1.4.1924

Im Hochverratsprozess vor dem Volksgericht München I werden die Urteile gesprochen. Als Hauptbeteiligte am Hitlerputsch vom November 1923 werden die Nationalsozialisten Adolf Hitler, Ernst Pöhner, Hermann Kriebel und Friedrich Weber zu je fünf Jahren Festungshaft (Mindeststrafe) und je 200 Goldmark Geldstrafe verurteilt.

4.4.1924

Beim bayerischen Justizministerium ist ein Gesuch auf sofortigen Straf-Erlass der beim Hitlerprozess verurteilten Nationalsozialisten Adolf Hitler, Friedrich Weber, Hermann Kriebel und Ernst Pöhner eingegangen. Für diese Eingabe der Verteidigung wurden 24 000 Unterschriften gesammelt.