Jahr der Eroberungen und Veränderungen

Jahr der Eroberungen und Veränderungen
Rotterdam nach dem Luftangriff (Mai 1940). Bundesarchiv, Bild 146-2005-0003 / CC-BY-SA [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Politik und Gesellschaft 1940:

Das Jahr 1940 steht im Zeichen der deutschen militärischen Eroberungen in Europa. Der Krieg, der mit dem deutschen Überfall auf Polen am 1. September 1939 begonnen hat, weitet sich auf den nördlichen und westlichen Teil des europäischen Kontinents aus. Ganz Europa wird in den Kriegszustand versetzt; bestehende Machtverhältnisse und politische Strukturen werden umgeworfen. Das seit 1938/39 mit dem »Anschluss« Österreichs und der Zerschlagung der Tschechoslowakei konkret gewordene Weltmachtstreben von Führer und Reichskanzler Adolf Hitler erreicht einen Höhepunkt.