Auto/Verkehrsmittel 1967:

Sicherheit vor Chrom und PS

Zum ersten Mal nach dem Zweiten Weltkrieg geht die Produktion der Personen- und Lastkraftwagen in der Bundesrepublik aufgrund der wirtschaftlichen Rezession zurück. Die Bundesrepublik kann sich zwar weltweit noch immer auf dem zweiten Platz nach den Vereinigten Staaten auf der

mehr...

Superstar der IAA 1967: NSU RO 80

Als das ambitionierteste und sensationellste Auto, das nach 1945 vom Montageband eines bundesdeutschen Unternehmens gelaufen ist, wird der NSU RO 80 gefeiert. Der fünfsitzige RO 80 zeichnet sich durch seine Geräuschlosigkeit aus, die einerseits durch den Wankel-Motor bedingt wird, der

mehr...

Technische Daten des »RO 80«

Motor: 2×497,5 cm3, 115 DIN-PS Getriebe: 3 Gänge vollsynchronisiert, Auskuppeln am Ganghebel Kupplung: Pneumatische Einscheiben-Trockenkupplung mit vorgeschaltetem hydraulischem Drehmomentwandler Karosserie: Viertürige, fünfsitzige Limousine Maße: 4,78 m lang, 1,76 m breit, 1,41 m hoch Radstand: 2,86 m Tank: 83 l in

mehr...