Das Jahr 1944

Monte Cassino, deutsche Kriegsgefangene. Bundesarchiv, Bild 146-1975-014-31 / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons
Monte Cassino, deutsche Kriegsgefangene. Bundesarchiv, Bild 146-1975-014-31 / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

VIDEO: 1944 – Alliierten landen in Normandie

Chronik – 1944 Marsch durch Moskau – deutsche Gefangene werden vorgeführt Attentat in Hitlers Hauptquartier – der Dikator überlebt Zweite Front im Westen – Amerikaner Kanadier und Briten landen in der Normandie. LIZENZ: Embedded Video, Standard-YouTube-Lizenz Share on FacebookShare on

mehr...

Die ganze Welt einig gegen das Deutsche Reich

1944 ist das Jahr des »totalen Krieges«. Nicht nur Europa, sondern die ganze Welt ist vom Strudel der Kriegsereignisse erfasst. 40 Staaten befinden sich Ende des Jahres mit dem Deutschen Reich im Kriegszustand. Die Weltmächte Sowjetunion, USA und Großbritannien setzen

mehr...
Landung der Alliierten in der Normandie (Utah Beach). By Conseil Régional de Basse-Normandie / National Archives USA [Public domain], via Wikimedia Commons

Landung von US-Truppen in der Normandie, Aachen fällt an die Alliierten

»Germany first« heißt die Maxime von US-Präsident Franklin Delano Roosevelt für den Krieg in Europa. Gemeinsam mit dem britischen Premierminister Winston Churchill wird der entscheidende militärische Schlag gegen das Deutsche Reich geführt: Die Invasion der Westalliierten in der Normandie. Die

mehr...

Östliche Bündnispartner wenden sich vom geschwächten Reich ab

Etwa zur gleichen Zeit wird auch an der Ostfront die Reichsgrenze überschritten. Nach drei Großoffensiven im Januar, März und Juni 1944 und dem rasanten Vormarsch der sowjetischen Truppen steht die Rote Armee im Herbst vor Ostpreußen und überschreitet am 16.

mehr...

Alliierte erörtern bereits die Nachkriegsordnung

Mit dem raschen militärischen Vormarsch der Alliierten und der zu erwartenden Niederlage des Deutschen Reiches rückt die Frage der Nachkriegsordnung in Europa und der Behandlung des Deutschen Reiches nach der Kapitulation immer stärker in den Vordergrund. Vor allem Churchill ist

mehr...

Verzweifelte NS-Propaganda für die von Bombenangriffen zermürbte Bevölkerung

Was die Behandlung des Deutschen Reiches betrifft, so sind sich die »großen drei« in grundsätzlichen Fragen einig. Sie wollen das Reichsgebiet in Besatzungszonen aufteilen, und ein alliierter Kontrollrat soll eingerichtet werden. Während auf internationaler Ebene die Niederwerfung des Deutschen Reiches

mehr...

Attentat auf Hitler am 20. Juli scheitert

Während große Teile der Bevölkerung die bevorstehende Niederlage noch nicht in aller Deutlichkeit erkennen, beginnt sich in Teilen der Wehrmacht die Erkenntnis durchzusetzen, dass dieser Krieg nicht mehr zu gewinnen ist. Eine Gruppe von Offizieren und bürgerlichen Regimegegnern um Claus

mehr...