Das Jahr 1957

Modell des Sputnik 1. By NSSDC, NASA[1] [Public domain], via Wikimedia Commons

Sowjetische „Sputniks“ erobern den Weltraum

»Das planetarische Zeitalter hat begonnen«, verkündet die »Frankfurter Allgemeine Zeitung« im Oktober, als die Sowjetunion den ersten künstlichen Satelliten »Sputnik 1« ins Weltall schickt. Mit dem Slogan »Keine Experimente« feiert Konrad Adenauer einen Monat zuvor einen überwältigenden Erfolg bei der

mehr...

Eingliederung des Saarlandes – Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft

Auf der Erde erleben die Menschen ein Jahr mit wenigen spektakulären Höhepunkten. Einige Jahre später soll sich erst zeigen, dass 1957 entscheidende Weichenstellungen für die Zukunft Deutschlands und Europas vorgenommen wurden. Mit dem 1. Januar wird das Saarland zum 10.

mehr...

Wirtschaftlicher Erfolg sichert Adenauer die absolute Mehrheit

Auch wenn die Bedeutung dieser Ereignisse von den Menschen 1957 kaum erfasst werden kann, sorgt nach den Mangeljahren des Krieges und der harten Zeit des Wiederaufbaus der zunehmende Wohlstand für allgemeine Zufriedenheit. Während die Löhne in der Bundesrepublik seit 1950

mehr...

Auch in Arbeitswelt und Kultur „keine Experimente“

Dass die deutsche Bevölkerung das Erreichte bewahren will und in Neuerungen eher einen Risikofaktor sieht, zeigt sich auf den unterschiedlichsten Gebieten des öffentlichen Lebens. Die Einführung von Automaten und Computern in der Industrieproduktion und in der Verwaltung betrachten viele mit

mehr...

Getrübtes Wirtschaftswunderidyll: Nitribitt-Mord und Halbstarkenproblem

Die Idylle der Wirtschaftswunder-Gesellschaft wird 1957 getrübt von einem Skandal, der das Vertrauen in die Spitzen der Gesellschaft nachhaltig erschüttert. Der Mord an der Frankfurter Prostituierten Rosemarie Nitribitt offenbart, dass Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur den selbst gestellten Moralansprüchen

mehr...