Das Jahr 1965

Bundeskanzlers Prof. Ludwig Erhard
Bundeskanzlers Prof. Ludwig Erhard

VIDEO: 1965 – Die Welt im Beatles-Fieber

Chronik – 1965 Schwere Proteste in Israel gegen ersten bundesdeutschen Botschafter Abschied von Winston Churchill – Ehrerbietung für den großen britischen Staatsmann die Beatles bringen ihre Fans zum Kreischen und bekommen einen Orden von der Queen. LIZENZ: Embedded Video, Standard-YouTube-Lizenz

mehr...
Als Wirtschaftsminister, 25. April 1963, Bundesarchiv, B 145 Bild-F015320-0001 / Patzek, Renate / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Trotz beginnender Rezession gewinnt „Wirtschaftskanzler“ Erhard die Bundestagswahl

1965 ist ein Jahr der Übergangs. In der Bundesrepublik Deutschland nähert sich die restaurative Phase der Nachkriegszeit ihrem Ende. Wenn der »Kalte Krieg« im geteilten Europa auch noch nicht überwunden ist, so sind doch Anzeichen für eine Entwicklung im Ost-West-Verhältnis

mehr...
Herbert Wehner (1966), Bundesarchiv, Bild 175-Z02-00866 / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Republik im Wandel: SPD erscheint vielen erstmals wählbar

Das in den 50er Jahren entwickelte politische und gesellschaftliche Selbstverständnis der Bundesrepublik wandelt sich. Die Regierungsbeteiligung der Sozialdemokratie, verwirklicht in der Großen Koalition 1966, wird vom politischen Vordenker der SPD, Herbert Wehner, als greifbare Möglichkeit erkannt. Der CDU-Vorsitzende Konrad Adenauer

mehr...

DDR strebt nach internationaler Anerkennung

Belastet bleibt nach wie vor das Verhältnis der beiden deutschen Staaten zueinander. Die DDR sucht die internationale Anerkennung als eigener Staat, was dem Alleinvertretungsanspruch Bonns widerspricht. Ägypten erkennt die DDR durch die Einladung des DDR-Regierungschefs Walter Ulbricht zu einem Staatsbesuch

mehr...
US-Präsident Johnson bei der Bekanntgabe der Bombardierung Nordvietnams am 4. August 1964. Cecil W. Stoughton [Public domain], via Wikimedia Commons

Vietnamkrieg beginnt – Rassenkonflikte erschüttern die USA

Die westliche Führungsmacht USA sieht sich mit zwei Konflikten konfrontiert, die bald tiefe Gräben in der US-Gesellschaft freilegen werden. Die Auseinandersetzung in Vietnam nimmt kriegerische Konturen an. Die Vereinigten Staaten erweitern durch die Bombardierung Nordvietnams den bewaffneten Kampf auf das

mehr...

Wettrennen zum Mond im Zeichen des Systemwettstreits

Beide Weltmächte erreichen einen Durchbruch in der Raumfahrt. Das US-amerikanische Ziel des bemannten Mondflugs rückt mit dem ersten bemannten Flug im Orbit und dem »Gemini«-Koppelungsmanöver zweier Raumflugkörper im All näher. Der Sowjetunion gelingt der erste Ausstieg eines Astronauten aus einem

mehr...