Das Jahr 1967

Sechstagekrieg zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn. Israelische Truppen inspizieren ein zerstörtes Flugzeug. By יחזקאל (חזי) רחמים (יחזקאל (חזי) רחמים) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons
Sechstagekrieg zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn. Israelische Truppen inspizieren ein zerstörtes Flugzeug. By יחזקאל (חזי) רחמים (יחזקאל (חזי) רחמים) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

VIDEO: 1967 – Benno Ohnesorg wird erschossen

Chronik – 1967 Der Schah in Berlin – massive Proteste und Todessschuss gegen Studenten Benno Ohnesorg Christiaan Barnard transplantiert zum ersten Mal menschliches Herz Nach fast 2000 Jahren – Heimkehr der Juden an die Klagemauer. LIZENZ: Embedded Video, Standard-YouTube-Lizenz Share

mehr...

Kriege auf der gesamten Südhalbkugel der Erde

1967 ist ein Jahr der Unruhe – Kriege in Asien, Afrika, Lateinamerika und im Nahen Osten, Demonstrationen mit blutigen Ausschreitungen in USA und Europa, steigende Arbeitslosenzahlen in den Industriestaaten. Die scheinbare Stabilität der Nachkriegsordnung wird immer häufiger durch regionale Konflikte

mehr...
Der tote Che Guevara. Aufbahrung des Leichnams nach der Hinrichtung. By Gustavo Villoldo, CIA operative (CIA, National Security Archive) [Public domain], via Wikimedia Commons

Che Guevara kommt ums Leben – ein Freiheitskämpfer wird zum Idol

Prominentestes Opfer der Kämpfe in der Dritten Welt ist der Revolutionär Ernesto Che Guevara. Sein Tod macht ihn zum Idol in Lateinamerika und Asien. Aber auch viele Jugendliche in den westlichen Industriestaaten sehen in ihm einen Kämpfer für die Freiheit

mehr...

Hippie-Bewegung und Drogenkonsum als Antwort auf Leistungsdruck und Arbeitslosigkeit

Anders als politisierte Studenten, Schüler und Lehrlinge wollen viele Jugendliche die Wohlstandsgesellschaft mit Leistungs- und Konkurrenzdruck hinter sich lassen. Sie suchen Halt in der Hippie-Bewegung, die eine liebevolle Gesellschaft schaffen will. Wieder andere wollen durch Drogenkonsum ihr Bewusstsein erweitern. Die

mehr...
Konrad Adenauer (1952), Bundesarchiv, B 145 Bild-F078072-0004 / Katherine Young / CC-BY-SA [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Auch Adenauer stirbt: Wichtiges Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte zu Ende

Mit dem Tod Konrad Adenauers schließt 1967 ein Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte. Der Altbundeskanzler, der im Alter von 91 Jahren in seinem Haus in Rhöndorf stirbt, hat der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg wie kein anderer seinen Stempel aufgedrückt. Die

mehr...