Essen und Trinken 1959:

»Edelfresswelle« im Kommen

Bei den Ernährungsgewohnheiten der Bundesbürger zeichnen sich drei Entwicklungen ab: Erstens eine zunehmende Tendenz zu verfeinertem Essen; zweitens die Neigung zu tischfertigen Gerichten, da mit der Lust am Essen offensichtlich die Unlust am Kochen zunimmt; drittens die stärkere Einbeziehung ausländischer

mehr...

Starke Nachfrage nach Kantinenessen

Die meisten berufstätigen Bundesbürger nehmen ihr Mittagessen nicht zu Hause, sondern am Arbeitsplatz ein. Nahezu in jedem größeren Betrieb haben die Beschäftigten die Möglichkeit, in einer Kantine zu speisen. Rund 15 Millionen Arbeitnehmer nehmen regelmäßig dieses Angebot wahr, auch aus

mehr...