1. April 1930: Jubel um die Dietrich

1. April 1930: Jubel um die Dietrich
Marlene Dietrich in - Der blaue Engel - Via [1] [Public domain]

+++ EREIGNISSE VOR 90 JAHREN +++

.
Zeitungen zum 01.04.1930
Kritik und Publikum feiern gleichermaßen die deutsche Schauspielerin Marlene Dietrich, die über Nacht weltberühmt wird.

Im Ufa-Palast wird der Film »Der Blaue Engel« von Josef von Sternberg uraufgeführt. Hauptrollen spielen Marlene Dietrich (eigtl. Maria Magdalena von Losch) und Emil Jannings.

Der Film mit den Friedrich-Hollaender-Liedern »Ich bin die fesche Lola« und »Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt« wird gefeiert. Der Kritiker Herbert Ihering beschreibt den Auftritt von Marlene Dietrich im »Blauen Engel«: »Sie singt und spielt fast unbeteiligt, phlegmatisch. Aber dieses sinnliche Phlegma reizt auf … Alles ist Film, nichts Theater.« Die literarische Vorlage für den Film lieferte der Roman »Professor Unrat« von Heinrich Mann. Obwohl Regisseur Sternberg die sozialkritischen Aspekte des Romans weitgehend vernachlässigte, zeigte sich Mann nach einer Vorführung beeindruckt.