20. März 1993: Der Gentleman wird Profi-Weltmeister

20. März 1993: Der Gentleman wird Profi-Weltmeister
Henry Maske 2008 - By Siebbi (Henry Maske) [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

Henry Maske feierte schon in den 1980-er-Jahren große Erfolge als Amateurboxer: DDR-, Europa- und Weltmeister und 1988 die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Seoul. Zu großem Ruhm in ganz Deutschland kam er in den frühen 1990-er-Jahren, als er ins Profilager wechselte und sich bis zum Weltmeistertitel im Halbschwergewicht kämpfte.
Die erfolgreiche Vermarktung und Inszenierung der Box-Übertragungen auf RTL und sein kultiviertes Auftreten (daher der Spitzname „Gentleman“) machten Maske zu einem Idol im jungen, wiedervereinten Deutschland.
Am 20. März 1993 trat er gegen den Amerikaner „Prince“ Charles Williams an, der als Nummer 1 galt und den Titel schon fünf Jahre erfolgreich verteidigt hatte – bis zu diesem Abend, bis zu diesem einstimmigen Punktsieg Henry Maskes. Zehnmal konnte der Gentleman seinen Titel verteidigen, bis er ihn 1996 an Virgil Hill verlor.

.

Zeitungen zum 20.03.1993