22. September 1980: Abnutzungskrieg am Golf

22. September 1980: Abnutzungskrieg am Golf
Das iranische Northrop F-5 Jagdflugzeug während des Iran-Irak-Krieges - [1] iranmilitaryforum.net [Public domain]

+++ EREIGNISSE VOR 40 JAHREN +++

.
Zeitungen zum 22.09.1980
Um die Vormachtstellung am Persischen Golf kämpfen die Nachbarn Iran und Irak. Der Konflikt wird zum verlustreichen Stellungskrieg.

Im Anschluss an monatelange Scharmützel an der gemeinsamen Grenze fallen irakische Truppen auf breiter Front in den Iran ein. Nach anfänglichen Geländegewinnen bleibt die Offensive im Oktober stecken.

Während der Irak sein überlegenes Kriegsmaterial zum Einsatz bringt, setzen die Verteidiger auf Menschenmassen. Mitte November setzt der Iran in einer Serie von Gegenoffensiven erstmals sog. Menschenwellen ein. Die angeblich Freiwilligen, darunter Jugendliche und Greise, sind dem Kriegsgeschehen nicht gewachsen und werden verheizt. Entsprechend hoch sind die Verluste (20.8.1988).

Auslöser des Krieges ist der Streit um den Grenzfluss Schatt-al Arab. Im Hintergrund stehen jahrhundertealte Rivalitäten und religiöse Gegensätze zwischen iranischen Schiiten und irakischen Sunniten. Beide Seiten versuchen, durch Angriffe auf Ölanlagen die Wirtschaftskraft des Gegners zu zerstören und treiben sich gegenseitig an den Rand des Ruins. Auch chemische Waffen kommen zum Einsatz. Zehntausende Zivilisten sterben.