26. März 1989: Reformer erhalten Mandat

26. März 1989: Reformer erhalten Mandat

+++ VOR 30 JAHREN +++

Erstmals seit 70 Jahren können die Bürger wieder zwischen mehreren Kandidaten auswählen.

Bei den Wahlen zum Kongress der Volksdeputierten tragen Reformpolitiker gegenüber den orthodoxen Kommunisten innerhalb der KPdSU einen triumphalen Erfolg davon.

Die Wahlen sind Teil der Reform der Staatsorgane (29.1.1987) durch Staatspräsident Michail S. Gorbatschow. Der zu zwei Dritteln von der Bevölkerung gewählte reformierte Volksdeputiertenkongress tagt künftig einmal im Jahr, wählt den Staatspräsidenten und den Obersten Sowjet.

.

Zeitungen zum 26.03.1989