7. Mai 1945: Städte in Schutt

7. Mai 1945: Städte in Schutt
Hamburg nach den Luftangriffen 1943. By Dowd J (Fg Off), Royal Air Force official photographer [Public domain], via Wikimedia Commons

+++ EREIGNISSE VOR 75 JAHREN +++

.
Zeitungen zum 07.05.1945
Am Ende des Krieges sind die meisten Metropolen Europas durch Luftangriffe entweder beschädigt oder gänzlich zerstört.

Vor allem in der ersten Phase des Zweiten Weltkrieges richtete die deutsche Luftwaffe schwerste Zerstörungen, u.a. in Warschau, Rotterdam und in der englischen Stadt Coventry an. Als es in der Luftschlacht um England (13.8.1940) der deutschen Luftwaffe nicht gelang, die Luftherrschaft zu erringen, schlug die Ankündigung Adolf Hitlers, er werde die englischen Städte »ausradieren« auf das Reich zurück. Zwischen 1942 und der Kapitulation griffen die Alliierten 131 deutsche Städte an und warfen 1,3 Mio. t Bomben ab. Pausenlose Angriffe legten ganze Wirtschaftszweige lahm, zerstörten die Infrastruktur und zermürbten die Bevölkerung.