1990er

Osten kopiert Westsystem

Das deutsche Bildungswesen ist 1991 von der Annäherung der Bildungseinrichtungen in den neuen Bundesländern an die in der alten Bundesrepublik…

Notstand an den Unis

»Bildungskatastrophe« und »Bildungsnotstand« – an Schlagwörtern zur Beschreibung der Hochschullandschaft mangelt es Anfang der 90er Jahre nicht, als im Westen…

Hauptschule – ein auslaufendes Modell?

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft bezeichnet die Hauptschule als »auslaufendes Modell«. Tatsächlich verliert der unterste Teil des dreigliedrigen Schulsystems immer…

Leistung im Vordergrund

Evaluation, Qualitätssicherung und Leistungsförderung sind politische Schlagworte in einer Situation, in der die von Eltern, aber auch von Wirtschaftsverbänden geforderten…

Sachsen Vorreiter bei den Kopfnoten

Zum Schuljahr 1999/2000 führt Sachsen – wie u. a. von Arbeitgebervertretern gefordert – in allen Schulformen wieder sog. Kopfnoten in…

Abschied vom Kurssystem?

Die baden-württembergische Kultusministerin Annette Schavan (CDU) will die 1972 bundesweit eingeführte reformierte Oberstufe an Gymnasien 2001/02 abschaffen. An die Stelle…

Rechtschreibchaos im Norden

Die schleswig-holsteinische Bildungsministerin Gisela Böhrk (SPD) erklärt nach dem Erfolg der Rechtschreibreform-Gegner beim Volksentscheid am 27. September ihren Rücktritt. Nachfolgerin…
Chroniknet