Ereignisse 1948

31.12.1948

Der Film “Berliner Ballade” von Robert A. Stemmle wird in Berlin uraufgeführt.

31.12.1948

Die letzten sowjetischen Truppen haben Nordkorea verlassen.

31.12.1948

Den israelischen Streitkräften ist es gelungen, die ägyptischen Einheiten endgültig aus der Negev-Wüste zu verdrängen.

31.12.1948

Im Rahmen der Marshallplanhilfe hat die deutsche Bizone Warenlieferungen im Gesamtwert von rund 99 Millionen US-Dollar erhalten.

31.12.1948

ln den drei westlichen Besatzungszonen tun insgesamt rund 90 000 Polizisten Dienst.

31.12.1948

Die “kasernierten Bereitschaften” der Polizei in der Ostzone haben eine Stärke von rund 7500 Mann erreicht.

31.12.1948

Bis Jahresende sind alle deutschen Kriegsgefangenen aus dem Gewahrsam der westlichen Siegermächte des Zweiten Weltkrieges entlassen.

31.12.1948

Auf dem Berliner Flughafen Tempelhof landet das 100 000. Flugzeug mit Versorgungsgütern für die drei blockierten Westsektoren der Stadt.