Ereignisse 1985

19.12.1985

Das Bundesverwaltungsgericht in Berlin (West) weist als letzte Instanz die Klage gegen den bereits 1973 projektierten Bau eines Kernkraftwerks im…

19.12.1985

Das Landgericht Bochum verurteilt einen Unternehmer wegen des illegalen Entleihens von Arbeitskräften zu drei Jahren Haft.

18.12.1985

Das Bundeskabinett in Bonn entscheidet nach monatelangen Beratungen, dass es keine staatliche Beteiligung an dem US-amerikanischen Projekt einer Raketenabwehr im…

18.12.1985

Das Bundeskabinett in Bonn beschließt eine Neuregelung des Arbeitsförderungsgesetz, der die Zahlungen der Bundesanstalt für Arbeit an Arbeitnehmer regelt, die…

17.12.1985

Gerhard Schröder, der Spitzenkandidat der SPD für die niedersächsische Landtagswahl 1986, besucht für drei Tage die DDR und wird dabei…

17.12.1985

In Nairobi unterzeichnen Vertreter der Militärregierung von Uganda und der Nationalen Widerstandsarmee (NRA) ein Abkommen, das neben einem Waffenstillstand eine…

16.12.1985

Die Akademie der Künste in Berlin (West) erhält das Archiv der im Jahr 1977 aufgelösten Autorenvereinigung “Gruppe 47”.

16.12.1985

In New York wird Paul C. Castellano, einer der ranghöchsten Bosse der Mafia, vor einem Restaurant erschossen.

16.12.1985

In Ahlen erläutert der SPD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahlen 1987, Johannes Rau, seine Wahlkampfstrategie. Er fordert u.a. eine ökologische Erneuerung der…

15.12.1985

Auch ohne Michael Groß gewinnen die Schwimmer der Bundesrepublik mit 256 Punkten in Hertogenbosch erstmals den Europapokal vor der DDR…