Ereignisse 1985

11.1.1985

Durch den Brand einer Pershing-2-Rakete auf dem Militärgelände in der Heilbronner Waldheide werden drei US-Soldaten getötet.

10.1.1985

Nach einem Schwimmfest in Fayetteville (USA) setzt sich der 20-Jährige DDR-Schwimmer Jens-Peter Berndt von seiner Mannschaft ab und bittet in…

10.1.1985

Die Kabarettisten Dieter Hildebrandt und Werner Schneyder haben ihren ersten von insgesamt sechs vielbeachteten Auftritten in Leipzig.

10.1.1985

Das Arbeitsgericht Frankfurt am Main erklärt die Aussperrung Von Arbeitnehmern in Hessen mit Hinweis auf die Landesverfassung für unrechtmäßig. Im…

10.1.1985

In Nicaragua wird Daniel Ortega, seit März 1981 Chef der linksgerichteten Regierungsjunta, als Staatspräsident vereidigt. Er war aus den im…

9.1.1985

Die deutsche Bundesregierung bestätigt die Existenz nuklearer Kleinkampfmittel der US-Armee in der Bundesrepublik.

9.1.1985

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Johannes Rau (SPD) trifft zu einem dreitägigen Besuch in der DDR ein und führt ein Gespräch mit…

8.1.1985

In Paris bleiben nachts alle Metro-Stationen geöffnet, um den etwa 7500 Clochards Schutz vor den arktischen Temperaturen zu gewähren.

8.1.1985

US-Präsident Ronald Reagan ernennt Donald T. Regan zum Stabschef des Weißen Hauses. Regans Vorgänger im Weißen Haus, James Baker, wird…

8.1.1985

Truppen der Volksrepublik Vietnam, die seit 1979 große Teile Kambodschas besetzt halten, erobern zusammen mit Regierungseinheiten das Hauptquartier der nationalistischen…