Ereignisse 2004

31.12.2004

New York: Deutschland scheidet neben vier anderen Staaten aus dem UN-Sicherheitsrat aus.

31.12.2004

Taipeh: In der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh wird zum Jahreswechsel das höchste Gebäude der Welt eingeweiht. Der 508 m hohe Wolkenkratzer…

30.12.2004

Kiew: Der beurlaubte ukrainische Regierungschef Viktor Janukowitsch scheitert mit seinen Beschwerden gegen die zweite Stichwahl um die Präsidentschaft. Das Oberste…

30.12.2004

Buenos Aires: Bei einem Großbrand in einem Nachtclub in der argentinischen Hauptstadt kommen 174 zumeist Menschen ums Leben, als während…

29.12.2004

Bagdad: Bei einer schweren Bombenexplosion in einem Haus im Westen von Bagdad werden mindestens 28 Menschen getötet. Unter den Opfern…

28.12.2004

Hannover : Im Zusammenhang mit der Affäre um Zusatzgehälter von Politikern wird bekannt, dass auch der Volkswagen-Konzern Politiker auf seiner…

28.12.2004

Mailand: Der italienische Regierungschef Silvio Berlusconi legt sein Amt als Präsident des Fußballclubs AC Mailand nieder und entspricht den Bestimmungen…

27.12.2004

Gasa-Stadt: Vor den palästinensischen Präsidentschaftswahlen am 9. Januar lässt Israel als vertrauensbildende Maßnahme 159 palästinensische Gefangene frei.