Ereignisse 2014

21.10.2014

Straßburg/Frankreich: Der kongolesische Gynäkologe Denis Mukwege erhält den diesjährigen Sacharow-Preis des Europäischen Parlaments. Damit wird sein Engagement gewürdigt, im Panzi-Krankenhaus…

15.10.2014

Dumfries/Vereinigtes Königreich: In den internationalen Medien wird über den sensationellen Wikingerschatzfund des britischen Schatzsuchers Derek McLennan berichtet, der einen Silberhort…

21.10.2014

Sanaa/Jemen: Ein Bombenanschlag sunnitischer Rebellen auf einen Behördenvertreter kostet 33 Menschen das Leben.

14.10.2014

Leipzig/Deutschland: Der erste Ebola-Patient in Deutschland stirbt an den Folgen des Virus.

21.10.2014

Pretoria/Südafrika: Südafrikas Paralympics-Star Oscar Pistorius wird wegen der fahrlässigen Tötung des Models und seiner Freundin Reeva Steenkamp durch die Richterin…

14.10.2014

Brüssel/Belgien: Die Finanzminister der EU vereinbaren einen automatischen Bankdatenaustausch zwischen den Mitgliedsstaaten. Damit fällt das Bankgeheimnis in Bezug auf Steuerhinterzieher…

21.10.2014

Pjöngjang/Nordkorea: Ein seit Mai wegen feindlicher Handlungen festgehaltener US-Tourist ist freigelassen worden. Zwei weitere US-Amerikaner bleiben dagegen aus fadenscheinigen Gründen…

21.10.2014

Breslau/Polen: Es gelingt polnischen und britischen Medizinern, einen schwer am Rückenmark geschädigten Gelähmten mittels einer Zelltherapie erfolgreich zu behandeln.

20.10.2014

Nairobi/Kenia: Mit dem Tod des letzten fortpflanzungsfähigen Bullen in Kenia droht die Gattung der Nördlichen Breitmaulnashörner (Ceratotherium simum cottoni) auszusterben.

20.10.2014

Jakarta/Indonesien: Der Politiker Joko Widodo wird als neuer Staatspräsident Indonesiens vereidigt.