Geburtstag am 12. März

Anzeigen

Edmund Eysler

12.03.1874 - 04.10.1949
Edmund Eysler, österreichischer Komponist, wurde am 12.03.1874 in Wien geboren und starb am 04.10.1949 in Wien, Österreich. Edmund Eysler wurde 75.
Der Geburtstag jährt sich zum 145. mal.
Steckbrief von Edmund Eysler
Geburtsdatum 12.03.1874
Geboren in Wien
Todesdatum 04.10.1949
Alter 75
Gestorben in Wien
Sternzeichen Fisch
Schlagzeilen zu Edmund Eysler

Sternzeichen Fisch am 12. März

12.03.1952 Randy Stonehill (67), US-amerikanischer Sänger und Komponist
12.03.1948 Les Holroyd (71), britischer Sänger, Songwriter, Komponist und Musiker
12.03.1946 Frank Welker (73), US-amerikanischer Schauspieler und Komponist
12.03.1941 Erkki Salmenhaara (78), finnischer Komponist und Musikwissenschaftler
12.03.1940 Mauri Antero Numminen (79), finnischer Sänger, Komponist, Entertainer, Buchautor und Filmemacher
12.03.1938 Dimitri Terzakis (81), griechischer Komponist
12.03.1931 François Rabbath (88), französischer Komponist
12.03.1930 Wardell Quezergue (89), US-amerikanischer Komponist und Musikproduzent
12.03.1921 Ralph Shapey (98), US-amerikanischer Dirigent und Komponist
12.03.1914 Jan Kapr (105), tschechischer Komponist
12.03.1912 Paul Weston (107), US-amerikanischer Jazz-Pianist und -Komponist
12.03.1912 Jiří Traxler (107), tschechisch-kanadischer Jazz- und Swing-Pianist, Komponist, Liedtexter und Arrangeur
12.03.1865 Eduardo Di Capua (154), italienischer Komponist
12.03.1848 Cyrill Kistler (171), deutscher Komponist, Musiktheoretiker, Musikpädagoge und Verleger
12.03.1837 Alexandre Guilmant (182), französischer Organist und Komponist
12.03.1832 Walter Grimshaw (187), britischer Komponist von Schachaufgaben
12.03.1561 Philippe Rogier (458), franco-flämischer Komponist der Renaissance
12.03.1515 Caspar Othmayr (504), deutscher evangelischer Geistlicher und Komponist