Geburtstag am 14. März

Anzeigen

Albert Einstein

Albert Einstein, 1921, Fotografie von Ferdinand Schmutzer. Ferdinand Schmutzer [Public domain], via Wikimedia Commons

Albert Einstein, 1921, Fotografie von Ferdinand Schmutzer. Ferdinand Schmutzer [Public domain], via Wikimedia Commons

14.03.1879 - 18.04.1955
Albert Einstein, theoretischer Physiker. Seine Forschungen zur Struktur von Materie, Raum und Zeit sowie dem Wesen der Gravitation veränderten maßgeblich das physikalische Weltbild. Er gilt daher als einer der bedeutendsten Physiker aller Zeiten , wurde am 14.03.1879 in Ulm geboren und starb am 18.04.1955 in Princeton, New Jersey. Albert Einstein wurde 76.
Der Geburtstag jährt sich zum 140. mal.
Steckbrief von Albert Einstein
Geburtsdatum 14.03.1879
Geboren in Ulm
Todesdatum 18.04.1955
Alter 76
Gestorben in Princeton
Sternzeichen Fisch
Schlagzeilen zu Albert Einstein

Paul Ehrlich

Paul Ehrlich, By Eduard Blum [CC BY 4.0], via Wikimedia Commons

Paul Ehrlich, By Eduard Blum [CC BY 4.0], via Wikimedia Commons

14.03.1854 - 20.08.1915
Paul Ehrlich, deutscher Arzt und Forscher. Durch seine Färbemethoden unterschied er verschiedene Arten von Blutzellen, wodurch die Diagnose zahlreicher Blutkrankheiten ermöglicht wurde. Als Erster entwickelte er eine medikamentöse Behandlung der Syphilis und begründete damit die Chemotherapie. Außerdem war er entscheidend an der Entwicklung des Heilserums gegen Diphtherie beteiligt, die üblicherweise Emil von Behring alleine zugeschrieben wird. Als Direktor des Instituts für experimentelle Therapie arbeitete er die Methoden für die Standardisierung („Wertbestimmung“) von Sera aus. 1908 erhielt er zusammen mit Ilja Metschnikow für seine Beiträge zur Immunologie den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin, wurde am 14.03.1854 in Strzelin geboren und starb am 20.08.1915 in Bad Homburg vor der Höhe. Paul Ehrlich wurde 61.
Der Geburtstag jährt sich zum 165. mal.
Steckbrief von Paul Ehrlich
Geburtsdatum 14.03.1854
Geboren in Strzelin
Todesdatum 20.08.1915
Alter 61
Gestorben in Bad Homburg vor der Höhe
Sternzeichen Fisch
Schlagzeilen zu Paul Ehrlich

Johann Strauss

Johann Strauss Vater, Lithographie von Josef Kriehuber, 1835. Josef Kriehuber [Public domain], via Wikimedia Commons

Johann Strauss Vater, Lithographie von Josef Kriehuber, 1835. Josef Kriehuber [Public domain], via Wikimedia Commons

14.03.1804 - 25.09.1849
Johann Strauss, österreichischer Komponist und Kapellmeister. Um Verwechslungen mit seinem gleichnamigen Sohn, dem „Walzerkönig“, zu vermeiden, wird er meist Johann Strauss Vater genannt. Sein bis heute bekanntestes Werk ist der 1848 uraufgeführte „Radetzky-Marsch“, mit dem traditionellerweise das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker schließt , wurde am 14.03.1804 geboren und starb am 25.09.1849 in Wien. Johann Strauss wurde 45.
Der Geburtstag jährt sich zum 215. mal.
Steckbrief von Johann Strauss
Geburtsdatum 14.03.1804
Todesdatum 25.09.1849
Alter 45
Gestorben in Wien
Sternzeichen Fisch
Schlagzeilen zu Johann Strauss

Sternzeichen Fisch am 14. März

14.03.1892 Mátyás Rákosi (127), ungarischer Politiker
14.03.1844 Umberto I. (175), König von Italien
14.03.1886 Firmin Lambot (133), belgischer Radrennfahrer
14.03.1903 Raimundo Rolón (116), paraguayischer Politiker und Brigadegeneral
14.03.1864 Alfred Redl (155), Oberst der österreichisch-ungarischen Armee und russischer Spion
14.03.1858 Eduard von Toll (161), russischer Naturforscher und Polarforscher
14.03.1853 Ferdinand Hodler (166), Schweizer Maler
14.03.1854 Thomas Riley Marshall (165), US-amerikanischer Politiker, 28. US-Vizepräsident
14.03.1910 Helmut Knochen (109), deutscher Anglist, SS-General und Täter des Holocaust
14.03.1820 Viktor Emanuel II. (199), König von Sardinien-Piemont und Italien
14.03.1910 Ernst Schäfer (109), deutscher Zoologe
14.03.1945 Sieglinde Hofmann (74), deutsche Terroristin, Mitglied der Rote Armee Fraktion
14.03.1943 Bernd Patzke (76), deutscher Fußballspieler
14.03.1946 Álvaro Arzú Irigoyen (73), guatemaltekischer Unternehmer und Politiker
14.03.1948 Bernd Stange (71), deutscher Fußballtrainer
14.03.1950 Arno Funke (69), deutscher Grafiker, Autor und ehemaliger Kaufhaus-Erpresser
14.03.1941 Wolfgang Petersen (78), deutscher Filmregisseur und Produzent
14.03.1937 Benny Paret (82), kubanischer Boxer
14.03.1933 René Felber (86), Schweizer Politiker
14.03.1928 Frank Borman (91), US-amerikanischer Astronaut
14.03.1933 Michael Caine (86), britischer Schauspieler
14.03.1934 Eugene Cernan (85), US-amerikanischer Astronaut
14.03.1936 Bob Charles (83), neuseeländischer Golfprofi
14.03.1957 Franco Frattini (62), italienischer Politiker
Alle anzeigen (494 Personen)