Geburtstag am 15. April

Anzeigen

Leonardo da Vinci

So genanntes Selbstbildnis Leonardo da Vincis, um 1512 (Rötelzeichnung, Biblioteca Reale, Turin). Die Urheberschaft ist umstritten. Leonardo da Vinci [Public domain], via Wikimedia Commons

So genanntes Selbstbildnis Leonardo da Vincis, um 1512 (Rötelzeichnung, Biblioteca Reale, Turin). Die Urheberschaft ist umstritten. Leonardo da Vinci [Public domain], via Wikimedia Commons

15.04.1452 - 02.05.1519
Leonardo da Vinci, eigentlich Leonardo di ser Piero, toskanisch auch Lionardo) war ein italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph. Er gilt als einer der berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten , wurde am 15.04.1452 geboren und starb am 02.05.1519 in Clos Lucé, Amboise. Leonardo da Vinci wurde 67.
Der Geburtstag jährt sich zum 568. mal.
Steckbrief von Leonardo da Vinci
Geburtsdatum15.04.1452
Todesdatum02.05.1519
Alter67
Gestorben inClos Lucé
SternzeichenWidder
Schlagzeilen zu Leonardo da Vinci

René Pleven

15.04.1901 - 13.01.1993
René Pleven, französischer Politiker, wurde am 15.04.1901 in Rennes geboren und starb am 13.01.1993 in Paris. René Pleven wurde 91.
Der Geburtstag jährt sich zum 119. mal.
Steckbrief von René Pleven
Geburtsdatum15.04.1901
Geboren inRennes
Todesdatum13.01.1993
Alter91
Gestorben inParis
SternzeichenWidder
Schlagzeilen zu René Pleven

Kim Il-sung

Propaganda Poster von Kim Il-sung. By unknownPhotograph: Gilad Rom (Kim_Il_Song_Portrait.jpg) [CC BY 2.5, CC-BY-SA-3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

Propaganda Poster von Kim Il-sung. By unknownPhotograph: Gilad Rom (Kim_Il_Song_Portrait.jpg) [CC BY 2.5, CC-BY-SA-3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

15.04.1912 - 08.07.1994
Kim Il-sung, kommunistischer Machthaber Nordkoreas , wurde am 15.04.1912 in Empire of Japan geboren und starb am 08.07.1994 in Myohyang-san, North Korea. Kim Il-sung wurde 82.
Der Geburtstag jährt sich zum 108. mal.
Steckbrief von Kim Il-sung
Geburtsdatum15.04.1912
Geboren inEmpire of Japan
Todesdatum08.07.1994
Alter82
Gestorben inMyohyang-san
SternzeichenWidder
Schlagzeilen zu Kim Il-sung

Richard von Weizsäcker

15.04.1920 - 31.01.2015
Richard von Weizsäcker, deutscher Politiker (CDU), MdA, MdB, Bundespräsident der BRD (1984–1994), wurde am 15.04.1920 in Stuttgart geboren und starb am 31.01.2015. Richard von Weizsäcker wurde 94.
Der Geburtstag jährt sich zum 100. mal.
Steckbrief von Richard von Weizsäcker
Geburtsdatum15.04.1920
Geboren inStuttgart
Todesdatum31.01.2015
Alter94
Gestorben in
SternzeichenWidder
Schlagzeilen zu Richard von Weizsäcker

Sternzeichen Widder am 15. April

15.04.1707 Leonhard Euler (313), Schweizer Mathematiker und Physiker. Wegen seiner Beiträge zur Analysis, zur Zahlentheorie und zu vielen weiteren Teilgebieten der Mathematik gilt er als einer der bedeutendsten Mathematiker
15.04.1888 Hermann Köhl (132), deutscher Flugpionier
15.04.1877 Georg Kolbe (143), deutscher Bildhauer
15.04.1965 Claudia Leistner (55), deutsche Eiskunstläuferin
15.04.1949 Matthias Wissmann (71), deutscher Politiker (CDU), MdB
15.04.1888 Maximilian Kronberger (132), deutsches Mitglied des George-Kreises
15.04.1896 Gerhard Fieseler (124), deutscher Industrieller (Gerhard-Fieseler-Werke), Nationalsozialist, Flugzeugkonstrukteur, Kunstflieger und Jagdflieger
15.04.1877 Jules Basdevant (143), französischer Jurist, Präsident des Internationalen Gerichtshofs (1949−1952)
15.04.1856 Tom Mann (164), britischer Gewerkschafter und sozialistischer Politiker
15.04.1832 Wilhelm Busch (188), deutscher Dichter und Zeichner
15.04.1874 Karl Ernst Osthaus (146), deutscher Kunstmäzen und Kunstsammler
15.04.1908 Richard Löwenthal (112), deutscher Politologe und Publizist
15.04.1877 Arthur Werner (143), deutscher Politiker; erster Berliner Oberbürgermeister nach dem Zweiten Weltkrieg
15.04.1885 Tadeusz Kutrzeba (135), polnischer General
15.04.1928 Hanna-Renate Laurien (92), deutsche Politikerin (CDU), MdL, MdA
15.04.1955 Dodi al- Fayed (65), ägyptischer Filmproduzent und Geschäftsmann
15.04.1947 Onny Parun (73), neuseeländischer Tennisspieler
15.04.1957 Evelyn Ashford (63), US-amerikanische Sprinterin und Olympiasiegerin
15.04.1960 Pedro Delgado (60), spanischer Radrennfahrer
15.04.1963 Diosdado Cabello (57), venezolanischer Politiker, Militär und Ingenieur, ehemaliger Gouverneur des Staates Miranda
15.04.1942 Kenneth Lay (78), US-amerikanischer Geschäftsmann und ehemaliger CEO des Energiekonzerns Enron
15.04.1940 Wilfried Erdmann (80), deutscher Einhandsegler
15.04.1933 Roy Clark (87), US-amerikanischer Country-Musiker
15.04.1930 Vigdís Finnbogadóttir (90), isländische Politikerin, Präsidentin von Island
15.04.1936 Raymond Poulidor (84), französischer Radrennfahrer
15.04.1938 Jay Garner (82), US-amerikanischer Offizier und Regierungsbeamter, erster Zivilverwalter für den Irak
15.04.1939 Jaime Paz Zamora (81), bolivianischer Politiker
15.04.1990 Emma Watson (30), britische Schauspielerin
15.04.1997 Maisie Williams (23), britische Schauspielerin
15.04.1994 Axcil Jefferies (26), simbabwischer Autorennfahrer
15.04.1993 Jack Harvey (27), britischer Rennfahrer
15.04.1993 Madeleine Martin (27), US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Synchronsprecherin
15.04.1992 John Guidetti (28), schwedischer Fußballspieler
15.04.1992 Antonín Fantiš (28), tschechischer Fußballspieler
15.04.1992 Amy Diamond (28), schwedische Sängerin
15.04.1992 Richard Sandrak (28), US-amerikanischer Schüler und Bodybuilder
15.04.1991 Marco Terrazzino (29), deutscher Fußballspieler
15.04.1991 Anastassija Winnikawa (29), weißrussische Sängerin
15.04.1991 Javier Fernández López (29), spanischer Eiskunstläufer
15.04.1989 Brandur Enni (31), färöischer Popsänger und Liedschreiber
15.04.1989 Andre Jamal Kinney (31), US-amerikanischer Schauspieler
15.04.1989 Elizabeta Samara (31), rumänische Tischtennisspielerin
15.04.1988 Lamnao Singto (32), laotischer Fußballspieler
15.04.1988 Steven Defour (32), belgischer Fußballspieler
15.04.1988 Eliza Doolittle (32), britische Singer-Songwriterin und Kinderdarstellerin
15.04.1988 Galin Iwanow (32), bulgarischer Fußballspieler
15.04.1987 Nicola Belmonte (33), italienischer Fußballspieler
15.04.1987 Ruben Smith (33), norwegischer Eishockeytorwart
15.04.1987 Erbim Fagu (33), albanischer Fußballspieler
15.04.1987 Gatis Smukulis (33), lettischer Radrennfahrer
15.04.1987 Irina Iwanowna Tarassowa (33), russische Kugelstoßerin
15.04.1986 Hendrik Hahne (34), deutscher Fußballspieler
15.04.1986 Maximilian Mehring (34), deutscher Fußballspieler
15.04.1986 Calum Angus (34), englischer Fußballspieler
15.04.1986 Samir Bertin d’ Avesnes (34), französisch-komoranischer Fußballspieler
15.04.1986 Quincy Owusu-Abeyie (34), ghanaischer Fußballspieler
15.04.1986 Giorgio Rubino (34), italienischer Geher
15.04.1986 Iván Lorenzo (34), andorranischer Fußballspieler
15.04.1986 Sylvain Marveaux (34), französischer Fußballspieler
15.04.1986 Tom Heaton (34), englischer Fußballtorhüter
15.04.1985 Amy Ried (35), US-amerikanische Pornodarstellerin
15.04.1985 Julian Schuster (35), deutscher Fußballspieler
15.04.1985 Dmitri Alexandrowitsch Megalinski (35), russischer Eishockeyspieler
15.04.1985 Bongkoj Khongmalai (35), thailändische Schauspielerin
15.04.1984 Vincent Marquis (36), kanadischer Freestyle-Skisportler
15.04.1984 Janne Jalasvaara (36), finnischer Eishockeyspieler
15.04.1984 Cam Janssen (36), US-amerikanischer Eishockeyspieler
15.04.1984 Daniel Paille (36), kanadischer Eishockeyspieler
15.04.1984 Alicia DeShasier (36), US-amerikanische Speerwerferin
15.04.1984 Chen Qi (36), chinesischer Tischtennisspieler
15.04.1984 Corina Dumbrăvean (36), rumänische Mittelstreckenläuferin
15.04.1983 Blu (37), US-amerikanischer MC
15.04.1983 Martin Pedersen (37), dänischer Radprofi
15.04.1983 Sara Hall (37), US-amerikanische Langstrecken- und Hindernisläuferin
15.04.1983 Sergei Alexandrowitsch Monja (37), russischer Basketballspieler
15.04.1983 Siobhan Hewlett (37), britische Schauspielerin
15.04.1983 Dudu Cearense (37), brasilianischer Fußballspieler
15.04.1983 Ilja Walerjewitsch Kowaltschuk (37), russischer Eishockeyspieler
15.04.1983 Alice Braga (37), brasilianische Schauspielerin
15.04.1982 Martin Hudec (38), tschechischer Fußballspieler
15.04.1982 Seth Rogen (38), kanadischer Schauspieler und Drehbuchautor
15.04.1982 Sladan Peric (38), dänischer Fußballspieler
15.04.1982 Damià Abella Pérez (38), spanischer Fußballspieler
15.04.1982 Albert Riera (38), spanischer Fußballspieler
15.04.1982 Andrij Stadnik (38), ukrainischer Ringer
15.04.1981 Andrei Eduardowitsch Kusmin (39), russischer Eishockeyspieler
15.04.1981 Andrés D’Alessandro (39), argentinischer Fußballspieler
15.04.1981 Goran Nava (39), serbischer Leichtathlet
15.04.1980 Fanny Rinne (40), deutsche Feldhockeyspielerin
15.04.1980 Fränk Schleck (40), luxemburgischer Radrennfahrer
15.04.1980 Pierre-Alain Frau (40), französischer Fußballspieler
15.04.1980 Rocky Juarez (40), US-amerikanischer Boxer
15.04.1980 Sarif Sainui (40), thailändischer Fußballspieler
15.04.1980 Siri Svegler (40), schwedische Schauspielerin, Sängerin und Musikerin
15.04.1980 Micki DuPont (40), kanadischer Eishockeyspieler
15.04.1980 Víctor Núñez (40), costa-ricanischer Fußballspieler
15.04.1980 Raül López (40), spanischer Basketballspieler
15.04.1979 Paul Manning (41), kanadischer Eishockeyspieler
15.04.1979 Luke Evans (41), britischer Schauspieler
15.04.1978 Claudius Weber (42), deutscher Fußballspieler
15.04.1978 Austin Aries (42), US-amerikanischer Wrestler
15.04.1978 Luis Fonsi (42), Sänger und Komponist, der den sogenannten Pop Latino vertritt
15.04.1978 Susanne Alt (42), deutsche Jazzmusikerin
15.04.1978 Travis Hansen (42), US-amerikanischer Basketballspieler
15.04.1978 Giorgi Lazabidse (42), georgischer Pianist und Komponist
15.04.1978 Soumaila Coulibaly (42), malischer Fußballspieler
15.04.1977 Lilija Wajhina-Jefremowa (43), russisch-weißrussisch-ukrainische Biathletin
15.04.1977 Marcin Kuźba (43), polnischer Fußballspieler
15.04.1977 Alessandro Parisi (43), italienischer Fußballspieler
15.04.1977 Brian Pothier (43), US-amerikanischer Eishockeyspieler
15.04.1977 Jakub Wierzchowski (43), polnischer Fußballspieler
15.04.1977 Pavel Kubina (43), tschechischer Eishockeyspieler
15.04.1976 Susan Ward (44), US-amerikanische Schauspielerin und Fotomodell
15.04.1976 Seigō Narazaki (44), japanischer Fußballspieler
15.04.1976 Frank Gerster (44), deutscher Fußballspieler
15.04.1976 John Lamont (44), schottischer Politiker
15.04.1976 Markus Hausweiler (44), deutscher Fußballspieler
15.04.1976 Steve Williams (44), britischer Ruderer
15.04.1975 Cyril Rool (45), französischer Fußballspieler
15.04.1975 Paul Dana (45), US-amerikanischer Autorennfahrer
15.04.1975 Adolfo Cambiaso (45), argentinischer Polospieler
15.04.1974 Danny Pino (46), US-amerikanischer Schauspieler
15.04.1974 Tim Thomas (46), US-amerikanischer Eishockeytorwart
15.04.1974 Marcelo Pereira Moreira (46), brasilianischer Fußballspieler
15.04.1974 Danny Way (46), US-amerikanischer Profiskateboarder
15.04.1974 Jim C. Hines (46), US-amerikanischer Fantasy-Autor
15.04.1974 Sergei Wladimirowitsch Kriwokrassow (46), russischer Eishockeyspieler
15.04.1973 Emanuel Rego (47), brasilianischer Beachvolleyballspieler, Weltmeister und Olympiasieger
15.04.1973 Magnus Haglund (47), schwedischer Fußballspieler und -trainer
15.04.1973 Jeroen Dubbeldam (47), niederländischer Springreiter
15.04.1973 Karsten Bindrich (47), deutscher Sportschütze
15.04.1973 Robert Scheidt (47), brasilianischer Segelsportler
15.04.1973 Teddy Lučić (47), schwedischer Fußballspieler
15.04.1972 Arturo Gatti (48), kanadischer Boxer
15.04.1972 Giuseppe Reina (48), deutscher Fußballspieler
15.04.1972 Trine Dyrholm (48), dänische Schauspielerin und Sängerin
15.04.1972 Chun Wei Cheung (48), niederländischer Ruderer
15.04.1971 Jason Sehorn (49), US-amerikanischer American-Footballspieler
15.04.1971 Andrew Daly (49), US-amerikanischer Schauspieler und Komiker
15.04.1971 Finidi George (49), nigerianischer Fußballspieler
15.04.1971 Guivi Sissaouri (49), georgisch-kanadischer Ringer
15.04.1971 Ivo Rüegg (49), Schweizer Bobfahrer
15.04.1970 Michael Schiefel (50), deutscher Jazz-Sänger und Hochschullehrer
15.04.1969 Craig Foster (51), australischer Fußballspieler
15.04.1969 Sean Eadie (51), australischer Radrennfahrer
15.04.1969 Jimmy Waite (51), kanadischer Eishockeytorwart
15.04.1969 Bruno Le Maire (51), französischer Politiker
15.04.1969 Kaisa Roose (51), estnische Dirigentin
15.04.1968 Dimitrios Moutas (52), griechischer Fußballspieler
15.04.1968 Brahim Lahlafi (52), französischer Langstreckenläufer marokkanischer Herkunft
15.04.1968 Henning Harnisch (52), deutscher Basketballspieler
15.04.1968 Wano Merabischwili (52), georgischer Innenminister
15.04.1967 Dara Torres (53), US-amerikanische Schwimmerin
15.04.1967 France Gareau (53), kanadische Leichtathletin
15.04.1966 Todd Elik (54), kanadischer Eishockeyspieler
15.04.1966 Andrei Stanislawowitsch Olchowski (54), russischer Tennisspieler
15.04.1966 George Thomas (54), indischer Badmintonspieler
15.04.1966 Peter Lechner (54), österreichischer Naturbahnrodler
15.04.1966 Sabine Skvara (54), österreichische Hochspringerin
15.04.1966 Samantha Fox (54), britische Sängerin und Fotomodell
15.04.1966 Vlastislav Mareček (54), tschechischer Fußballspieler und -trainer
15.04.1965 Sōichi Noguchi (55), japanischer Astronaut
15.04.1965 Kevin Stevens (55), US-amerikanischer Eishockeyspieler
15.04.1965 Ole Christian Eidhammer (55), norwegischer Skispringer
15.04.1965 Lars Arvid Nilsen (55), norwegischer Kugelstoßer
15.04.1965 Linda Perry (55), US-amerikanische Sängerin und Komponistin
15.04.1965 Salou Djibo (55), nigrischer Offizier
15.04.1965 Skúli Helgason (55), isländischer Politiker (Allianz)
15.04.1963 Dušan Fitzel (57), tschechischer Fußballspieler und -trainer
15.04.1963 Marcus Nispel (57), deutscher Regisseur
15.04.1963 Walter Casagrande (57), brasilianischer Fußballspieler
15.04.1962 Alex Veadov (58), amerikanischer Schauspieler
15.04.1962 Miriam Stockley (58), britische Sängerin
15.04.1962 Nawal El Moutawakel (58), marokkanische Hürdenläuferin, Olympiasiegerin und Politikerin
15.04.1962 Nick Kamen (58), britisches Fotomodell und Sänger
15.04.1961 José Anigo (59), französischer Fußballspieler, -trainer und -funktionär
15.04.1961 Carol W. Greider (59), US-amerikanische Molekularbiologin
15.04.1961 Kerstin Walther (59), deutsche Leichtathletin
15.04.1961 Luca Barbarossa (59), italienischer Sänger
15.04.1961 Michael Paul (59), deutscher Handballspieler
15.04.1961 Tiina Lillak (59), finnische Leichtathletin
15.04.1960 Catherine Grèze (60), französische Politikerin, MdEP
15.04.1960 Philipp von Belgien (60), belgischer Thronfolger, Herzog von Brabant
15.04.1960 Susanne Bier (60), dänische Regisseurin
15.04.1959 Emma Thompson (61), britische Schauspielerin
15.04.1959 Fruit Chan (61), chinesischer Regisseur
15.04.1959 Kevin Lowe (61), kanadischer Eishockeyspieler
15.04.1959 Roberto Fiore (61), italienischer Neofaschist
15.04.1959 Thomas F. Wilson (61), US-amerikanischer Filmschauspieler
15.04.1958 Abu Hamza al-Masri (62), fundamentalistischer islamischer Geistlicher
15.04.1958 Benjamin Zephaniah (62), britisch-jamaikanischer Rastafari, Schriftsteller und Dub Poet
15.04.1958 Agamemnon Ioannou (62), griechischer Basketballspieler und -trainer
15.04.1958 Anne Michaels (62), kanadische Schriftstellerin
15.04.1958 Mian Iftikhar Hussain (62), pakistanischer Politiker
15.04.1957 Louie Psihoyos (63), US-amerikanischer Fotograf und Regisseur
15.04.1957 Andrew Dobson (63), britischer Hochschullehrer für Umweltpolitik
15.04.1957 Claudio Fava (63), italienischer Politiker, MdEP
15.04.1957 René Lussier (63), kanadischer Musiker und Komponist
15.04.1956 Michael Cooper (64), US-amerikanischer Basketballspieler und -trainer
15.04.1956 Arturo Kinch (64), US-amerikanischer alpiner und nordischer Skiläufer, Olympiateilnehmer für Costa Rica
15.04.1956 Gregory Jordan Harbaugh (64), US-amerikanischer Astronaut
15.04.1956 Franz Kober (64), deutscher Ingenieur
15.04.1956 Gert Jan Timmerman (64), niederländischer Schachspieler und Fernschachweltmeister
15.04.1956 Khalid Al-Maaly (64), deutscher Schriftsteller
15.04.1956 Oz Almog (64), israelisch-österreichischer Künstler
15.04.1955 Tommy Castro (65), US-amerikanischer Musiker, Rock- und Blues-Gitarrist
15.04.1955 Antti Loikkanen (65), finnischer Mittel- und Langstreckenläufer
15.04.1955 Catherine Belkhodja (65), französische Schauspielerin und Regisseurin
15.04.1954 Martin Weber (66), deutscher Skispringer
15.04.1954 Wiktor Pynsenyk (66), ukrainischer Politiker, Vorsitzender der Partei „Reformen und Ordnung“, ehemaliger Finanzminister der Ukraine
15.04.1954 Göran Högosta (66), schwedischer Eishockeytorhüter
15.04.1954 Seka (66), US-amerikanische Pornodarstellerin
15.04.1953 Karl Daxbacher (67), österreichischer Fußballspieler und -trainer
15.04.1953 Rodi Kratsa-Tsagaropoulou (67), griechische Politikerin (ND), MdEP
15.04.1952 Glenn Shadix (68), US-amerikanischer Schauspieler
15.04.1952 Ragnar Hovland (68), norwegischer Schriftsteller, Kinderbuchautor, Übersetzer und Musiker
15.04.1952 Avital Ronell (68), israelische Germanistin
15.04.1952 Sam McMurray (68), US-amerikanischer Schauspieler
15.04.1951 Dick Maas (69), niederländischer Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und Filmkomponist
15.04.1951 Harald Fuchs (69), deutscher Physiker
15.04.1951 Marsha Sue Ivins (69), US-amerikanischer Astronaut
15.04.1951 Walter F. Parkes (69), US-amerikanischer Filmproduzent
15.04.1951 Beatrix Schuba (69), österreichische Eiskunstläuferin
15.04.1951 John Lynch Phillips (69), US-amerikanischer Astronaut
15.04.1950 Amy Wright (70), US-amerikanische Schauspielerin
15.04.1950 Declan Ronan Lang (70), britischer Geistlicher, Bischof von Clifton, England
15.04.1950 Jango Edwards (70), amerikanischer Clown und Comedian
15.04.1950 Josiane Balasko (70), französische Schauspielerin, Regisseurin und Drehbuchautorin
15.04.1950 Karel senior Kroupa (70), tschechischer Fußballspieler
15.04.1950 William E. Ward (70), US-amerikanischer General
15.04.1949 Kadir İnanır (71), türkischer Schauspieler
15.04.1949 Alain Minc (71), französischer Autor
15.04.1949 Alla Borissowna Pugatschowa (71), russische Sängerin und Komponistin
15.04.1949 Walter Quintus (71), deutscher Musikproduzent
15.04.1949 Walter Zimmermann (71), deutscher Komponist, Autor und Hochschullehrer
15.04.1948 Michael Kamen (72), US-amerikanischer Komponist
15.04.1948 Phil Mogg (72), britischer Musiker
15.04.1948 Werner Otto (72), deutscher Radrennfahrer
15.04.1947 Woolly Wolstenholme (73), englischer Musiker
15.04.1947 Don Marcotte (73), kanadischer Eishockeyspieler
15.04.1947 Lois Chiles (73), US-amerikanische Schauspielerin
15.04.1947 Bill Aitken (73), schottischer Politiker
15.04.1947 Bojoura (73), niederländische Sängerin
15.04.1947 Claudio Bunster (73), chilenischer Physiker
15.04.1947 Cristina Husmark Pehrsson (73), schwedische Politikerin
15.04.1947 David Jackson (73), britischer Progressive-Rock-Musiker
15.04.1947 Mike Chapman (73), australischer Plattenproduzent und Songwriter
15.04.1946 Michael Neary (74), irischer römisch-katholischer Bischof
15.04.1946 Fernando Filoni (74), italienischer Geistlicher, Erzbischof und Substitut des Vatikanischen Staatssekretariates
15.04.1946 Charles Peskin (74), US-amerikanischer Mathematiker
15.04.1946 Pete Rouse (74), US-amerikanischer Politiker (Demokratischen Partei)
15.04.1946 Willi Neuberger (74), deutscher Fußballspieler
15.04.1946 Winfried Nachtwei (74), deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen), MdB
15.04.1945 Edward Mahama (75), ghanaischer Oppositionspolitiker und Präsidentschaftskandidat
15.04.1944 Susan Davis (76), US-amerikanische Politikerin
15.04.1944 Dave Edmunds (76), walisischer Gitarrist und Sänger
15.04.1944 Kunishige Kamamoto (76), japanischer Fußballspieler und -trainer, Funktionär und Politiker
15.04.1944 Wolfgang Matz (76), deutscher Fußballspieler
15.04.1943 Pınar Kür (77), türkische Schriftstellerin
15.04.1943 Robert Lefkowitz (77), US-amerikanischer Biochemiker
15.04.1943 Scott Henderson (77), kanadischer Skirennläufer
15.04.1943 Hugh junior Thompson (77), US-amerikanischer Militär, Hubschrauberpilot im Vietnamkrieg, spielte eine wesentliche Rolle in der Beendigung des Massakers von My Lai
15.04.1943 David R. Nagle (77), US-amerikanischer Politiker
15.04.1943 Edmund Bruggmann (77), Schweizer Skirennläufer
15.04.1943 Mariann Fischer Boel (77), dänische Politikerin
15.04.1941 Josep Fusté (79), spanischer Fußballspieler
15.04.1941 Howard Berman (79), US-amerikanischer Politiker (Demokratische Partei)
15.04.1941 Wiktor Grigorjewitsch Kurenzow (79), sowjetischer Gewichtheber
15.04.1940 Jeffrey Archer (80), konservativer britischer Politiker und Autor
15.04.1940 Josef Romano (80), israelischer Gewichtheber
15.04.1940 Marian Zazeela (80), US-amerikanische Künstlerin und Musikerin
15.04.1940 Robert Jr. Walker (80), US-amerikanischer Schauspieler
15.04.1940 Edy Hubacher (80), Schweizer Bobfahrer und Leichtathlet
15.04.1940 Sultan Khan (80), indischer Sarangi-Spieler und Sänger
15.04.1940 Eddie McCreadie (80), schottischer Fußballspieler
15.04.1939 Marty Wilde (81), britischer Rock'n'Roll-Sänger
15.04.1938 Claudia Cardinale (82), italienische Schauspielerin
15.04.1937 Johan J. Jakobsen (83), norwegischer Politiker der Zentrumspartei
15.04.1937 Michael Armacost (83), US-amerikanischer Diplomat und Wirtschaftsmanager
15.04.1937 Sterling Seagrave (83), US-amerikanischer Autor, Asienexperte
15.04.1937 Bob Luman (83), US-amerikanischer Country- und Rockabilly-Sänger
15.04.1937 Robert W. Gore (83), US-amerikanischer Ingenieur, Wissenschaftler, Erfinder und Geschäftsmann
15.04.1937 Russell, Conrad, 5. Earl Russell (83), britischer Politiker und Historiker
15.04.1936 Frank Frost (84), US-amerikanischer Blues-Musiker (Mundharmonika)
15.04.1936 Aydın Doğan (84), türkischer Unternehmer und Inhaber der Aydın Doğan Holding
15.04.1935 Gene Cherico (85), US-amerikanischer Jazzmusiker
15.04.1935 Alan Plater (85), englischer Dramatiker, Schriftsteller und Drehbuchautor
15.04.1935 Awtandil Koridse (85), sowjetisch-georgischer Ringer
15.04.1935 Charles Fried (85), amerikanischer Jurist
15.04.1935 Gianni Letta (85), italienischer Politiker
15.04.1934 David Herd (86), schottischer Fußballspieler
15.04.1934 Reshad Feild (86), englischer Sufi-Mystiker und spiritueller Lehrer
15.04.1934 Serge Masnaghetti (86), französischer Fußballspieler
15.04.1933 Luciano Catenacci (87), italienischer Schauspieler
15.04.1933 David Hamilton (87), britischer Kunstfotograf
15.04.1933 Elizabeth Montgomery (87), US-amerikanische Filmschauspielerin
15.04.1933 Hans-Jürgen Krupp (87), deutscher Wirtschaftswissenschaftler und Politiker (SPD)
15.04.1932 Eva Figes (88), englische Schriftstellerin, Sozialkritikerin und Aktivistin gegen die traditionelle realistische Literatur
15.04.1931 Pierre Vaneck (89), französischer Schauspieler
15.04.1931 Kurt Weinzierl (89), österreichischer Schauspieler
15.04.1931 Sally Miller Gearhart (89), angloamerikanische Feministin, Professorin und Autorin
15.04.1931 Tomas Tranströmer (89), schwedischer Lyriker
15.04.1930 Sy Johnson (90), US-amerikanischer Jazzpianist und Arrangeur
15.04.1930 Georges Descrières (90), französischer Schauspieler
15.04.1930 Herb Pomeroy (90), US-amerikanischer Jazztrompeter
15.04.1930 Richard Davis (90), US-amerikanischer Jazzbassist
15.04.1929 Roland Cardon (91), belgischer Komponist und Professor
15.04.1929 Mendi Rodan (91), israelischer Violinist und Dirigent rumänischer Herkunft
15.04.1929 Gérald Beaudoin (91), kanadischer Jurist und Politiker (Conservative party)
15.04.1929 Mariano Laurenti (91), italienischer Regisseur
15.04.1929 Richard Rush (91), US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent
15.04.1928 Gerhard Lehmbruch (92), deutscher Politikwissenschaftler
15.04.1927 Robert L. Mills (93), US-amerikanischer Physiker
15.04.1927 Sergio del Valle Jiménez (93), kubanischer Politiker und General
15.04.1927 Thomas Blatt (93), US-amerikanischer Buchautor und Überlebender des Aufstandes im Vernichtungslager Sobibór
15.04.1926 Karl Kowanz (94), österreichischer Fußballspieler
15.04.1924 Neville Marriner (96), britischer Dirigent und Geiger
15.04.1924 Maxwell Rosenlicht (96), US-amerikanischer Mathematiker
15.04.1924 Lieuwe Steiger (96), niederländischer Fußballspieler
15.04.1923 Harvey Lembeck (97), US-amerikanischer Schauspieler
15.04.1923 Otto Schnellbacher (97), US-amerikanischer American-Football- und Basketball-Spieler
15.04.1923 Artur Alliksaar (97), estnischer Lyriker
15.04.1923 Ernst Prinoth (97), italienischer Industrieller, Formel 1 Rennfahrer
15.04.1923 Hans Eisenmann (97), bayerischer Politiker (CSU), MdL
15.04.1922 Harold Washington (98), US-amerikanischer Politiker
15.04.1922 Graham Whitehead (98), britischer Autorennfahrer
15.04.1922 Bengt Fahlkvist (98), schwedischer Ringer
15.04.1922 Herbert Rehbein (98), deutscher Violinist, Orchesterleiter, Arrangeur und Komponist
15.04.1922 Mario Comensoli (98), Schweizer Maler des Realismus
15.04.1922 Michael Ansara (98), US-amerikanischer Schauspieler
15.04.1922 Siegfried Wischnewski (98), deutscher Schauspieler
15.04.1922 Stanley Schachter (98), US-amerikanischer Sozialpsychologe und Hochschullehrer
15.04.1921 Georgi Timofejewitsch Beregowoi (99), sowjetischer Kosmonaut
15.04.1921 Kariel Gardos (99), israelischer Karikaturist
15.04.1920 Fritz Hahne (100), deutscher Unternehmer
15.04.1920 Hans Krüsi (100), Schweizer Maler und Stadtoriginal
15.04.1920 Roger Rondeaux (100), französischer Radsportler
15.04.1920 Thomas Szasz (100), US-amerikanischer Psychiater und Psychoanalytiker
15.04.1919 Alberto Breccia (101), argentinischer Comiczeichner
15.04.1919 Fernando Namora (101), portugiesischer Schriftsteller
15.04.1919 Franjo Kuharić (101), kroatischer Kardinal und Erzbischof von Zagreb
15.04.1919 Sebastian von Hoerner (101), deutscher Astrophysiker
15.04.1918 Hans Billian (102), deutscher Schauspieler, Drehbuchautor, Filmregisseur und -produzent
15.04.1917 James Kee (103), US-amerikanischer Politiker
15.04.1917 Gert Wilden (103), deutscher Komponist
15.04.1916 Helene Hanff (104), amerikanische Autorin
15.04.1915 Walter Washington (105), US-amerikanischer Politiker, Bürgermeister von Washington, D.C.
15.04.1915 Elizabeth Catlett (105), US-amerikanisch-mexikanische Künstlerin
15.04.1915 Mort Weisinger (105), US-amerikanischer Comicautor und –herausgeber sowie Literaturagent
15.04.1913 Bärbel Inhelder (107), Schweizer Entwicklungspsychologin
15.04.1913 Erih Koš (107), jugoslawischer bzw. serbischer Schriftsteller
15.04.1913 Hans Egon Holthusen (107), deutscher Autor
15.04.1911 Charles Goldenberg (109), US-amerikanischer American-Football-Spieler
15.04.1911 Felix F. Carlebach (109), deutsch-britischer Rabbiner
15.04.1910 Grey, Ralph, Baron Grey of Naunton (110), britischer Kolonialgouverneur von Britisch Guyana, Bahamas und Nordirland
15.04.1910 Miguel Najdorf (110), polnisch-argentinischer Schachgroßmeister
15.04.1910 Sulo Bärlund (110), finnischer Leichtathlet
15.04.1909 Isabel Le Bourdais (111), kanadische Journalistin und Justizirrtumsjägerin
15.04.1908 Eden Ahbez (112), amerikanischer Musiker
15.04.1908 Lita Grey (112), US-amerikanische Schauspielerin
15.04.1907 George Platt Lynes (113), US-amerikanischer Fotograf
15.04.1907 Casper Reardon (113), US-amerikanischer Harfenist
15.04.1907 Gerald Abrahams (113), britischer Schachspieler und Rechtsanwalt
15.04.1907 Jean Fourastié (113), französischer Ökonom
15.04.1907 Nikolaas Tinbergen (113), niederländischer Verhaltensbiologe
15.04.1906 Jack D. Moore (114), US-amerikanischer Szenenbildner
15.04.1906 Christian Frederik von Schalburg (114), dänischer SS-Offizier, Führer der dänischen Freiwilligen in der Waffen-SS
15.04.1906 Karl Heinrich Knappstein (114), deutscher Journalist und Diplomat, Botschafter in den USA (1962–1969)
15.04.1906 Wilhelm Brückner-Rüggeberg (114), deutscher Dirigent
15.04.1905 Bernard Addison (115), US-amerikanischer Jazz-Gitarrist und Banjo-Spieler
15.04.1905 Herman Steiner (115), US-amerikanisch-ungarischer Schachspieler
15.04.1904 Antero Kivi (116), finnischer Diskuswerfer
15.04.1904 Arshile Gorky (116), US-amerikanischer Maler armenischer Abstammung
15.04.1904 Sergei Michailowitsch Lifar (116), russischer Tänzer und Choreograf
15.04.1903 John Williams (117), britischer Schauspieler
15.04.1903 Sam Coon (117), US-amerikanischer Politiker
15.04.1903 Waverley Root (117), US-amerikanischer Journalist und Autor
15.04.1901 Joe Davis (119), englischer Snooker- und Billard-Spieler
15.04.1900 Eric M. Warburg (120), deutsch-US-amerikanischer Bankier
15.04.1900 Wilhelm Wagenfeld (120), deutscher Produktdesigner
15.04.1900 Zygmunt Modzelewski (120), polnischer Politiker, Ökonom und Außenminister
15.04.1900 Pierre Nord (120), französischer Widerstandskämpfer und Schriftsteller
15.04.1899 James junior Taylor (121), US-amerikanischer Geschäftsmann, Leiter der Raven-Brüder
15.04.1899 Curtis Bernhardt (121), amerikanischer Regisseur deutscher Herkunft
15.04.1899 Hugo Grau (121), deutscher Veterinäranatom und Hochschullehrer
15.04.1898 Peter DePaolo (122), US-amerikanischer Automobilrennfahrer
15.04.1898 Flemming Weis (122), dänischer Komponist
15.04.1898 Gordon Canfield (122), US-amerikanischer Politiker
15.04.1898 Heinrich Brocksieper (122), deutscher Fotograf, Experimental-Filmer und Maler
15.04.1896 Nikolai Nikolajewitsch Semjonow (124), russischer Physikochemiker und Nobelpreisträger für Chemie
15.04.1895 Clark McConachy (125), englischer Billard- und Snookerspieler
15.04.1895 Corrado Alvaro (125), italienischer Schriftsteller
15.04.1895 Harry Edward (125), britischer Leichtathlet
15.04.1894 Bessie Smith (126), US-amerikanische Bluessängerin
15.04.1894 Nikita Sergejewitsch Chruschtschow (126), sowjetischer Politiker und Regierungschef
15.04.1892 Joseph-Charles Lefèbvre (128), französischer Geistlicher, Erzbischof von Bourges und Kardinal der römisch-katholischen Kirche
15.04.1892 Corrie ten Boom (128), niederländische Christin, Gerechte unter den Völkern
15.04.1892 Cesare Zerba (128), italienischer Geistlicher, Kardinal der römisch-katholischen Kirche
15.04.1892 Theodor Osterkamp (128), deutscher Offizier, zuletzt Generalmajor im Zweiten Weltkrieg
15.04.1891 Wallace Reid (129), US-amerikanischer Filmschauspieler der Stummfilmära
15.04.1891 Josef Börjesson (129), schwedischer Fußballtorhüter
15.04.1891 Väinö Raitio (129), finnischer Komponist
15.04.1890 Billy DeBeck (130), US-amerikanischer Comiczeichner und -autor
15.04.1890 Eduard Scherrer (130), Schweizer Bobfahrer
15.04.1889 Marthe Richard (131), französische Politikerin und Prostituierte
15.04.1889 Thomas Hart Benton (131), US-amerikanischer Maler
15.04.1889 W. Benjamin Gibbs (131), US-amerikanischer Politiker
15.04.1889 Asa Philip Randolph (131), US-amerikanischer Sozialist, Arbeiter- und Bürgerrechtler
15.04.1889 Galka Scheyer (131), jüdische Malerin, Kunsthändlerin und Kunstsammlerin
15.04.1889 Jozua François Naudé (131), südafrikanischer Präsident (1967–1968)
15.04.1888 Florence Bates (132), US-amerikanische Schauspielerin
15.04.1888 Tadeusz Pruszkowski (132), polnischer Maler
15.04.1887 Felix Pipes (133), österreichischer Tennisspieler
15.04.1887 Violet Bonham Carter (133), britische Politikerin
15.04.1886 Amédée Ozenfant (134), französischer Maler und Mitbegründer des Purismus
15.04.1886 Frank E. Adcock (134), britischer Historiker
15.04.1886 Nikolai Stepanowitsch Gumiljow (134), russischer Dichter des Silbernen Zeitalters und einer der Protagonisten der literarischen Richtung des Akmeismus
15.04.1885 Jowitt, William Jowitt, 1. Earl (135), britischer Politiker der Labour Party
15.04.1885 Martin L. Sweeney (135), US-amerikanischer Politiker (Demokratische Partei)
15.04.1885 Emory Leon Chaffee (135), US-amerikanischer Physiker
15.04.1885 Franz Böhme (135), österreichischer Offizier und General der Gebirgstruppe in der deutschen Wehrmacht
15.04.1885 Hans Rose (135), deutscher U-Boot-Kommandant im Ersten Weltkrieg
15.04.1883 Stanley Bruce (137), australischer Politiker und Premierminister
15.04.1882 Giovanni Amendola (138), italienischer Politiker und Journalist
15.04.1881 Samuel Roy McKelvie (139), US-amerikanischer Politiker
15.04.1880 Julius Guttmann (140), deutscher Rabbiner und Religionsphilosoph
15.04.1880 Max Wertheimer (140), Psychologe und Mitbegründer der Gestaltpsychologie bzw. der Gestalttheorie
15.04.1878 Robert Walser (142), deutschsprachiger Schweizer Schriftsteller
15.04.1877 William David Ross (143), schottischer Philosoph
15.04.1876 Arnold Krumm-Heller (144), deutscher Abenteurer, Arzt, Okkultist, Rosenkreuzer
15.04.1876 Friedrich Radszuweit (144), deutscher Verleger, Autor und Unternehmer
15.04.1876 Raoul Auernheimer (144), österreichischer Jurist und Schriftsteller
15.04.1874 Arthur Melbourne-Cooper (146), britischer Filmpionier
15.04.1874 George Harrison Shull (146), US-amerikanischer Botaniker und Pflanzengenetiker
15.04.1874 Johannes Stark (146), deutscher Physiker und Träger des Physik-Nobelpreises (1919)
15.04.1873 Juliette Atkinson (147), US-amerikanische Tennisspielerin
15.04.1873 Antonín Švehla (147), tschechischer Politiker
15.04.1871 Jorge Meléndez Ramírez (149), Präsident von El Salvador
15.04.1871 Jonathan Zenneck (149), deutscher Physiker, Funkpionier und Erfinder
15.04.1869 Ernest M. Pollard (151), US-amerikanischer Politiker
15.04.1868 Francisco Braga (152), brasilianischer Komponist
15.04.1867 Adelbert Niemeyer (153), deutscher Maler, Architekt und Kunstgewerbler
15.04.1867 Emil Lindh (153), finnischer Segler
15.04.1866 Robert Livingston Beeckman (154), US-amerikanischer Politiker
15.04.1866 Maurice Grammont (154), französischer Romanist und Phonetiker
15.04.1865 Olga Boznańska (155), polnische Malerin
15.04.1863 Heinrich Kley (157), deutscher Zeichner, Karikaturist und Maler
15.04.1862 Martin A. Morrison (158), US-amerikanischer Politiker
15.04.1860 Iwan Fitschew (160), bulgarischer General
15.04.1859 Luren Dickinson (161), Gouverneur von Michigan
15.04.1858 Émile Durkheim (162), französischer Soziologe
15.04.1858 Adolf Krazer (162), deutscher Mathematiker
15.04.1856 Jean Moréas (164), französischer Dichter und der Enkel von Papadiamantopoulos, einem der Heroes von Mesolonghi
15.04.1855 Heinrich Richert Voth (165), mennonitischer Missionar und Pastor
15.04.1852 Édouard Brissaud (168), französischer Pathologe
15.04.1852 Josef Freinademetz (168), katholischer Ordensmann, Chinamissionar, Heiliger
15.04.1850 John Munroe Longyear (170), Unternehmer, Entdecker
15.04.1848 Charles Herbert Allen (172), US-amerikanischer Politiker
15.04.1848 Richard Kissling (172), Schweizer Bildhauer
15.04.1847 Máximo Santos (173), Präsident Uruguays
15.04.1843 Archibald J. Weaver (177), US-amerikanischer Politiker
15.04.1843 Henry James (177), US-amerikanischer Schriftsteller
15.04.1841 Henry H. Aplin (179), US-amerikanischer Politiker
15.04.1838 Hermann zu Solms-Hohensolms-Lich (182), deutscher Standesherr und Politiker
15.04.1837 Paul Isenberg (183), deutscher Zuckerfabrikant in Bremen und Hawaii
15.04.1836 George Engel (184), deutscher Anarchist und einer der acht Angeklagten in der Haymarket-Affäre
15.04.1834 Thomas François Burgers (186), südafrikanischer Politiker
15.04.1833 Maurice Loewy (187), französischer Astronom
15.04.1833 Maxwell Tylden Masters (187), britischer Botaniker und Arzt
15.04.1832 Herbert Vaughan (188), englischer katholischer Theologe und Kardinal
15.04.1828 Jean Danjou (192), Offizier der französischen Fremdenlegion
15.04.1822 Napoleon Jackson Tecumseh Dana (198), US-amerikanischer Generalmajor der Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg
15.04.1821 Joseph E. Brown (199), US-amerikanischer Politiker
15.04.1817 Benjamin Jowett (203), englischer Theologe und Philologe
15.04.1816 Johannes Baptist Franzelin (204), römisch-katholischer Theologe und Kardinal
15.04.1815 Félix Esquirou de Parieu (205), französischer Minister und Ökonom
15.04.1815 Robert Stell Heflin (205), US-amerikanischer Rechtsanwalt, Richter und Politiker
15.04.1814 Elizabeth Medora Leigh (206), britische Abenteuerin und vermutlich uneheliche Tochter des Dichters Lord Byron
15.04.1814 Karl Friedrich Ludwig Goedeke (206), deutscher Literaturhistoriker
15.04.1814 John Lothrop Motley (206), US-amerikanischer Diplomat und Geschichtsschreiber
15.04.1813 Theodor Kotschy (207), österreichischer Botaniker
15.04.1812 Théodore Rousseau (208), französischer Maler
15.04.1810 Charles de Montalembert (210), französischer Historiker und Politiker
15.04.1810 Charles Frodsham (210), englischer Chronometermacher
15.04.1809 Ernst Deger (211), deutscher Maler
15.04.1809 Hermann Graßmann (211), deutscher Mathematiker
15.04.1806 Émile Souvestre (214), französischer Roman- und Bühnendichter
15.04.1805 Edmund Strother Dargan (215), US-amerikanischer Politiker
15.04.1804 François Marie Napoléon Moigno (216), französischer Mathematiker, Physiker und Autor
15.04.1804 Otto Friedrich Gruppe (216), Dichter und Schriftsteller
15.04.1801 Édouard Armand Lartet (219), französischer Jurist und Paläontologe
15.04.1800 Gilbert Thomas Burnett (220), britischer Botaniker und Zoologe
15.04.1800 James Clark Ross (220), britischer Entdecker und Seefahrer
15.04.1799 Charles Paine (221), US-amerikanischer Politiker
15.04.1797 Michael Garicoits (223), Gründer der Priester des heiligsten Herzen Jesu von Bétharram
15.04.1795 Fulgence Fresnel (225), französischer Orientalist und Diplomat
15.04.1792 Albert C. Greene (228), US-amerikanischer Politiker
15.04.1792 Anastasio Mártir Aquino San Carlos (228), Verteidigungsminister in El Salvador
15.04.1786 John Franklin (234), Konteradmiral, Polarforscher
15.04.1786 Walerian Łukasiński (234), polnischer Offizier, Widerstandskämpfer im Novemberaufstand
15.04.1785 Lauchlin Bethune (235), US-amerikanischer Politiker
15.04.1784 Charles Eaton Haynes (236), US-amerikanischer Politiker
15.04.1782 Eleazer Wheelock Ripley (238), US-amerikanischer General im Britisch-Amerikanischen Krieg und Politiker
15.04.1781 Jem Belcher (239), englischer Boxer
15.04.1777 Heinrich Marx (243), preußischer Advokat-Anwalt
15.04.1777 Johann Nepomuk von Tschiderer (243), Bischof von Trient
15.04.1773 Joseph August Schultes (247), österreichischer Mediziner, Botaniker, Naturwissenschaftler und Reiseschriftsteller
15.04.1772 Étienne Geoffroy Saint-Hilaire (248), französischer Zoologe
15.04.1771 Karl Philipp zu Schwarzenberg (249), österreichischer Feldmarschall aus dem Haus Schwarzenberg
15.04.1771 Nicolas Chopin (249), Lehrer für Französische Sprache in Preußen und russisch besetztem Polen
15.04.1770 Julius Leopold Theodor Friedrich Zincken (250), deutscher Arzt und Entomologe
15.04.1766 Friedrich Ludewig Bouterweck (254), deutscher Philosoph und Schriftsteller
15.04.1741 Charles Willson Peale (279), US-amerikanischer Porträt- und Landschaftsmaler
15.04.1734 Adrian Zingg (286), Schweizer Maler
15.04.1730 Felice Fontana (290), italienischer Naturwissenschaftler
15.04.1728 Giovanni Alessandro Brambilla (292), italienischer Arzt und Militärchirurg
15.04.1724 Friedrich IV. (296), Landgraf von Hessen-Homburg
15.04.1710 Marie Camargo (310), französische Tänzerin
15.04.1710 William Cullen (310), schottischer Mediziner und Chemiker
15.04.1708 Andrew Mitchell (312), britischer Diplomat
15.04.1707 Stefano Evodio Assemani (313), libanesischer Orientalist
15.04.1688 Johann Friedrich Fasch (332), deutscher Komponist
15.04.1688 Johann Georg Bergmüller (332), deutscher Freskomaler des Barocks
15.04.1684 Katharina I. (336), russische Zarin
15.04.1682 Jan van Huysum (338), niederländischer Maler
15.04.1659 Adam Ludwig Lewenhaupt (361), schwedischer General
15.04.1651 Domenico Gabrielli (369), italienischer Cellist und Komponist des Barock
15.04.1650 Hedwig von Pfalz-Sulzbach (370), Erzherzogin von Österreich; Herzogin von Sachsen-Lauenburg
15.04.1646 Christian V. (374), König von Dänemark und Norwegen
15.04.1642 Süleyman II. (378), Sultan des Osmanischen Reiches (1687−1691)
15.04.1641 Robert Sibbald (379), schottischer Arzt und Naturwissenschaftler
15.04.1588 Claudius Salmasius (432), französischer Altphilologe und Universalgelehrter
15.04.1563 Arjan Dev (457), fünfter Guru der Sikhs
15.04.1554 Simon VI. (466), Graf zu Lippe-Detmold
15.04.1548 Pietro Cataldi (472), italienischer Mathematiker
15.04.1545 Karl II. (475), Herzog von Oels (1565–1617); Herzog von Bernstadt (1604–1617); Graf von Glatz
15.04.1523 Blaise de Vigenère (497), französischer Diplomat und Kryptograf
15.04.1489 Sinan (531), osmanischer Architekt
15.04.1469 Nanak Dev (551), indischer Heiliger und Religionsstifter des Sikhismus
15.04.1340 Angelo Acciaioli (680), italienischer Geistlicher, Kardinal katholischen Kirche
15.04.1282 Friedrich IV. (738), Herzog von Oberlothringen