Geburtstag am 17. März

Anzeigen

Siegfried Lenz

Siegfried Lenz (1969), Bundesarchiv, B 145 Bild-F030757-0015 / Schaack, Lothar / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Siegfried Lenz (1969), Bundesarchiv, B 145 Bild-F030757-0015 / Schaack, Lothar / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

17.03.1926 - 07.10.2014
Siegfried Lenz, deutscher Schriftsteller und einer der bekanntesten deutschsprachigen Erzähler der Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur. Als Lenz’ wichtigstes Werk gilt der in viele Sprachen übersetzte und verfilmte Roman Deutschstunde (1968) über die Zeit des Nationalsozialismus und einen falsch verstandenen Pflichtbegriff. Auch seine erste Sammlung von Kurzgeschichten aus dem Jahr 1955, So zärtlich war Suleyken, wurde aufgrund seiner neuartigen Erzählweise und der Verwendung des masurischen Dialekts sehr erfolgreich , wurde am 17.03.1926 in Ełk geboren und starb am 07.10.2014. Siegfried Lenz wurde 88.
Der Geburtstag jährt sich zum 93. mal.
Steckbrief von Siegfried Lenz
Geburtsdatum 17.03.1926
Geboren in Ełk
Todesdatum 07.10.2014
Alter 88
Gestorben in
Sternzeichen Fisch
Schlagzeilen zu Siegfried Lenz

Mujibur Rahman

Mujibur Rahman (1950). See page for author [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

Mujibur Rahman (1950). See page for author [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

17.03.1920 - 15.08.1975
Mujibur Rahman, bangladeschischer Politiker, Gründer von Bangladesch. Initiator der Unabhängigkeit Ostpakistans vom westlichen Landesteil und der Gründung von Bangladesch , wurde am 17.03.1920 in Gopalganj District (Bangladesh) geboren und starb am 15.08.1975 in Dhaka. Mujibur Rahman wurde 55.
Der Geburtstag jährt sich zum 99. mal.
Steckbrief von Mujibur Rahman
Geburtsdatum 17.03.1920
Geboren in Gopalganj District (Bangladesh)
Todesdatum 15.08.1975
Alter 55
Gestorben in Dhaka
Sternzeichen Fisch
Schlagzeilen zu Mujibur Rahman

Paul Ramadier

17.03.1888 - 14.10.1961
Paul Ramadier, französischer Staatsmann, wurde am 17.03.1888 in La Rochelle geboren und starb am 14.10.1961 in Rodez. Paul Ramadier wurde 73.
Der Geburtstag jährt sich zum 131. mal.
Steckbrief von Paul Ramadier
Geburtsdatum 17.03.1888
Geboren in La Rochelle
Todesdatum 14.10.1961
Alter 73
Gestorben in Rodez
Sternzeichen Fisch
Schlagzeilen zu Paul Ramadier

Sternzeichen Fisch am 17. März

17.03.1908 Brigitte Helm (111), deutsche Filmschauspielerin
17.03.1822 Muhammad Said (197), Vizekönig von Ägypten
17.03.1907 Jean Van Houtte (112), belgischer Politiker und Premierminister
17.03.1902 Bobby Jones (117), US-amerikanischer Golfspieler
17.03.1907 Takeo Miki (112), 41. Premierminister von Japan
17.03.1885 Franz Fiedler (134), Fotograf der Neuen Sachlichkeit
17.03.1834 Gottlieb Daimler (185), deutscher Ingenieur, Konstrukteur und Industrieller
17.03.1865 Gabriel Narutowicz (154), polnischer Staatspräsident und Wasserbauingenieur
17.03.1873 Wilhelm Kreis (146), deutscher Architekt und Hochschullehrer
17.03.1884 Ralph Rose (135), US-amerikanischer Leichtathlet
17.03.1914 Juan Carlos Onganía (105), argentinischer Politiker und Diktator
17.03.1919 Nat King Cole (100), US-amerikanischer Sänger und Jazz-Musiker
17.03.1943 Bakili Muluzi (76), malawischer Politiker, Präsident von Malawi 1994−2004
17.03.1944 Pattie Boyd (75), britisches Mannequin, heiratete Beatle George Harrison
17.03.1956 András Hargitay (63), ungarischer Schwimmer
17.03.1957 Walter Mayer (62), österreichischer Skilangläufer und Langlauftrainer
17.03.1939 Giovanni Trapattoni (80), italienischer Fußballspieler und -trainer
17.03.1935 Hans Wollschläger (84), deutscher Schriftsteller und Übersetzer
17.03.1980 Aisam-ul-Haq Qureshi (39), pakistanischer Tennisspieler
17.03.1920 José Sánchez (99), philippinischer Geistlicher, emeritierter Erzbischof von Nueva Segovia und Kardinal
17.03.1927 Roberto Suazo Córdova (92), honduranischer Politiker, Präsident (1982–1986)
17.03.1930 Traudl Stark (89), österreichische Schauspielerin und Kinderdarstellerin im deutschen Film
17.03.1917 Reginald Maudling (102), britischer Politiker (Conservative Party)
17.03.1994 Marcel Sabitzer (25), österreichischer Fußballspieler
17.03.1993 Julia Winter (26), britische Schauspielerin
17.03.1993 Khouma Babacar (26), senegalesischer Fußballspieler
17.03.1992 Louis Hunter (27), australischer Schauspieler
17.03.1992 Eliza Bennett (27), britische Schauspielerin und Sängerin
17.03.1991 Sergei Pawlowitsch Kalinin (28), russischer Eishockeyspieler
17.03.1990 Jacob Wilson (29), US-amerikanischer Autorennfahrer
17.03.1990 Saina Nehwal (29), indische Badmintonspielerin
17.03.1990 Stéphane Richelmi (29), monegassischer Rennfahrer
17.03.1989 Andreas Landgren (30), schwedischer Fußballspieler
17.03.1989 Mikael Backlund (30), schwedischer Eishockeyspieler
17.03.1989 Luca Castiglia (30), italienischer Fußballspieler
17.03.1989 Shinji Kagawa (30), japanischer Fußballspieler
17.03.1988 Ryan White (31), kanadischer Eishockeyspieler
17.03.1988 Elia Ostwald (31), deutscher Eishockeyspieler
17.03.1988 Rasmus Elm (31), schwedischer Fußballspieler
17.03.1988 Fraser Forster (31), englischer Fußballspieler
17.03.1987 Patrick Ebert (32), deutscher Fußballspieler
17.03.1987 Derek Joslin (32), kanadischer Eishockeyspieler
17.03.1987 Ryan Parent (32), kanadischer Eishockeyspieler
17.03.1987 Bobby Ryan (32), US-amerikanischer Eishockeyspieler
17.03.1987 Federico Fazio (32), argentinischer Fußballspieler
17.03.1986 Felipe Santana (33), brasilianischer Fußballspieler
17.03.1986 Eugen Polanski (33), polnisch-deutscher Fußballspieler
17.03.1986 David Laliberté (33), kanadischer Eishockeyspieler
17.03.1986 Edin Džeko (33), bosnischer Fußballspieler
17.03.1986 Akaki Khubutia (33), georgischer Fußballspieler
17.03.1986 Danny Galm (33), deutscher Fußballspieler
17.03.1986 Joel Milburn (33), australischer Leichtathlet
17.03.1986 Mickaël Chérel (33), französischer Radrennfahrer
17.03.1986 Olesya Rulin (33), US-amerikanische Schauspielerin
17.03.1986 Silke Spiegelburg (33), deutsche Stabhochspringerin
17.03.1985 Eva Simons (34), niederländische Sängerin
17.03.1985 Vasiliki Arvaniti (34), griechische Beachvolleyballspielerin
17.03.1985 Rola El-Halabi (34), deutsche Profiboxerin und Doppelweltmeisterin (WIBF und WIBA)
17.03.1985 Darren Barr (34), schottischer Fußballspieler
17.03.1985 Anne Ross (34), deutsche Sängerin
17.03.1985 Dario Cataldo (34), italienischer Radrennfahrer
17.03.1984 Peter Mannino (35), US-amerikanischer Eishockeytorwart
17.03.1984 Ernst Öbster (35), österreichischer Fußballspieler
17.03.1984 Menno de Jong (35), niederländischer DJ und Produzent
17.03.1983 Ambako Watschadse (36), russischer Ringer
17.03.1983 Danny Mathijssen (36), niederländischer Fußballspieler
17.03.1983 Emanuel Rivas (36), argentinischer Fußballspieler
17.03.1983 Jelena Pandžić (36), kroatische Tennisspielerin
17.03.1983 Mathieu Claude (36), französischer Radrennfahrer
17.03.1983 Patryk Kuchczyński (36), polnischer Handballspieler
17.03.1983 Raul Meireles (36), portugiesischer Fußballspieler
17.03.1983 Zenon Caravella (36), australischer Fußballspieler
17.03.1983 Matteo Paro (36), italienischer Fußballspieler
17.03.1982 Rashad Wright (37), US-amerikanischer Basketballspieler
17.03.1982 Mario Neunaber (37), deutscher Fußballspieler
17.03.1982 Nikola Sudová (37), tschechische Freestyle-Skisportlerin
17.03.1982 Sebastian Zbik (37), deutscher Boxer
17.03.1982 Steven Pienaar (37), südafrikanischer Fußballspieler
17.03.1982 Vera Begić (37), kroatische Diskuswerferin
17.03.1982 Wilton Figueiredo (37), brasilianischer Fußballspieler
17.03.1981 Servet Çetin (38), türkischer Fußballspieler
17.03.1981 Kyle Korver (38), US-amerikanischer Basketballspieler
17.03.1981 Scott Reynolds (38), kanadischer Eishockeyspieler
17.03.1981 Aaron Baddeley (38), australischer Profigolfer
17.03.1981 Arturo García Muñoz (38), spanischer Fußballspieler
17.03.1981 Baiba Skride (38), lettische Violinistin
17.03.1981 Gert-Jan Bruggink (38), niederländischer Springreiter
17.03.1981 José Manuel Serrano (38), spanischer Fußballspieler
17.03.1981 Mads Ø. Nielsen (38), dänischer Handballspieler
17.03.1981 Mario Cáceres (38), chilenischer Fußballspieler
17.03.1981 Mariusz Pawełek (38), polnischer Fußballtorhüter
17.03.1981 Michał Goliński (38), polnischer Fußballspieler
17.03.1981 Simen Brenne (38), norwegischer Fußballspieler
17.03.1981 Thorsten Stuckmann (38), deutscher Fußballtorhüter
17.03.1981 Craig Weller (38), kanadischer Eishockeyspieler
17.03.1981 Leandro Romagnoli (38), argentinischer Fußballspieler
17.03.1980 Torsten Hiekmann (39), deutscher Radrennfahrer
17.03.1980 Gorik Gardeyn (39), belgischer Radrennfahrer
17.03.1980 Danny Califf (39), US-amerikanischer Fußballspieler
17.03.1980 Katie Morgan (39), US-amerikanische Pornodarstellerin
17.03.1980 David Boucher (39), französischer Radrennfahrer
17.03.1980 Kasia Cerekwicka (39), polnische Sängerin
17.03.1980 Michał Jeliński (39), polnischer Ruderer
17.03.1979 Andrew Ference (40), kanadischer Eishockeyspieler
17.03.1979 Million Wolde (40), äthiopischer Langstreckenläufer und Olympiasieger
17.03.1979 Nicole Austin (40), US-amerikanische Schauspielerin und Model
17.03.1979 Stephen Kramer Glickman (40), US-amerikanischer Schauspieler und Stand-Up Comedian
17.03.1979 Stormy Daniels (40), US-amerikanische Pornodarstellerin
17.03.1979 Hind Dehiba Chahyd (40), französische Mittelstreckenläuferin
17.03.1979 Kasper Ødum (40), dänischer Badmintonspieler
17.03.1979 Samoa Joe (40), US-amerikanischer Wrestler
17.03.1979 Sebastian Hämer (40), deutscher Soul-Sänger
17.03.1978 Corina-Isabela Peptan (41), rumänische Schachspielerin
17.03.1978 Natalja Witaljewna Jewdokimowa (41), russische Mittelstreckenläuferin ukrainischer Herkunft
17.03.1978 Shawn McNeil (41), deutsch-kanadischer Eishockeyspieler
17.03.1977 Pablo Prigioni (42), argentinischer Basketballspieler
17.03.1977 Linda Fagerström (42), schwedische Fußballspielerin
17.03.1977 Tamar Braxton (42), US-amerikanische Sängerin
17.03.1977 Xabier Zandio (42), spanischer Radrennfahrer
17.03.1976 Álvaro Recoba (43), uruguayischer Fußballspieler
17.03.1976 Guðrún Eva Mínervudóttir (43), isländische Autorin
17.03.1976 Nicole Gordon (43), neuseeländische Badmintonspielerin
17.03.1976 Todd Perry (43), australischer Tennisprofispieler
17.03.1976 Brittany Daniel (43), amerikanische Schauspielerin
17.03.1976 Stephen Gately (43), irischer Popsänger und Schauspieler
17.03.1976 Marino Biliškov (43), kroatischer Fußballspieler
17.03.1975 Gina Holden (44), kanadische Schauspielerin
17.03.1975 Andrew Martin (44), kanadischer Wrestler
17.03.1975 Justin Hawkins (44), englischer Musiker, Sänger und Songwriter
17.03.1975 Natalie Zea (44), US-amerikanische Schauspielerin
17.03.1975 Leonard Byrd (44), US-amerikanischer Leichtathlet
17.03.1975 Klaus Stimeder (44), österreichischer Autor und Journalist
17.03.1975 Michael McDonald (44), jamaikanischer Sprinter
17.03.1974 Mickey Elick (45), kanadisch-österreichischer Eishockeyspieler
17.03.1974 Marisa Coughlan (45), US-amerikanische Schauspielerin
17.03.1974 Franck Bouyer (45), französischer Radrennfahrer
17.03.1974 Tõnis Kasemets (45), estnisch-US-amerikanischer Autorennfahrer
17.03.1973 Shannon McNally (46), US-amerikanische Sängerin und Musikerin
17.03.1973 David McCann (46), irischer Radrennfahrer
17.03.1973 John-Laffnie de Jager (46), südafrikanischer Tennisspieler
17.03.1973 Zbigniew Girzyński (46), polnischer Historiker und Politiker
17.03.1972 Mia Hamm (47), US-amerikanische Fußballspielerin
17.03.1972 Philip Archer (47), englischer Profigolfer
17.03.1972 Melissa Auf der Maur (47), kanadische Rockmusikerin und Gelegenheitsfotomodell schweizerischer Abstammung
17.03.1972 Ana Cecilia Blum (47), ecuadorianische Autorin
17.03.1972 Oksana Wladimirowna Grischtschuk (47), russische Eiskunstläuferin
17.03.1972 Olivier Nägele (47), liechtensteinischer Skibergsteiger
17.03.1971 Jason Livingston (48), britischer Sprinter
17.03.1971 Olivier Père (48), französischer Filmkritiker und Direktor des Internationalen Filmfestivals von Locarno
17.03.1970 Juliet Campbell (49), jamaikanische Leichtathletin
17.03.1970 Patrick Lebeau (49), kanadischer Eishockeyspieler
17.03.1970 Florin Răducioiu (49), rumänischer Fußballspieler
17.03.1970 Yanic Truesdale (49), kanadischer Schauspieler
17.03.1970 Katy Gallagher (49), australische Politikerin
17.03.1969 Edgar Grospiron (50), französischer Skisportler
17.03.1969 Gilbert Schaller (50), österreichischer Tennisspieler
17.03.1969 Vjačeslavs Fanduls (50), lettischer Eishockeyspieler
17.03.1969 Alexander McQueen (50), britischer Modedesigner
17.03.1969 Ansil Elcock (50), Fußballspieler aus Trinidad und Tobago
17.03.1969 Chunfeng Min (50), chinesische Diskuswerferin
17.03.1969 Kurt Brugger (50), italienischer Rennrodler (Südtirol)
17.03.1968 Mathew St. Patrick (51), US-amerikanischer Fernsehschauspieler
17.03.1968 Waljanzina Zybulskaja (51), weißrussische Geherin
17.03.1968 Sang-bok Lee (51), südkoreanischer Badmintonspieler
17.03.1967 Paul Martin (52), schottischer Politiker
17.03.1967 Simona Monyová (52), tschechische Autorin
17.03.1967 Billy Corgan (52), US-amerikanischer Musiker und Literat
17.03.1967 Chris Luongo (52), US-amerikanischer Eishockeyspieler und -trainer
17.03.1966 Elżbieta Jakubiak (53), polnische Politikerin und Ministerin für Sport und Tourismus
17.03.1966 Jeremy Sheffield (53), britischer Schauspieler und Balletttänzer
17.03.1966 José Garcia (53), französischer Schauspieler
17.03.1966 Uwe Kellner (53), deutscher Ruderer
17.03.1965 Dominik Perler (54), Schweizer Philosoph
17.03.1965 Gerd Riss (54), deutscher Motorradrennfahrer und Weltmeister
17.03.1965 Sven Lodziewski (54), deutscher Schwimmer
17.03.1964 Stefano Borgonovo (55), italienischer Fußballspieler und -trainer
17.03.1964 Rob Lowe (55), US-amerikanischer Schauspieler
17.03.1964 Claus Reitmaier (55), deutscher Fußballtorwart
17.03.1964 Jacques Songo’o (55), kamerunischer Fußballtorhüter
17.03.1964 Lee Dixon (55), englischer Fußballspieler
17.03.1964 Pat Fry (55), britischer Ingenieur in der Formel 1
17.03.1963 Dragomir Dujmov (56), ungarnserbischer Schriftsteller, Dichter und Übersetzer
17.03.1963 Rupert Stadler (56), deutscher Manager
17.03.1962 Meiway (57), ivorischer Musiker, Arrangeur und Produzent
17.03.1962 Clare Grogan (57), schottische Schauspielerin, Autorin und Sängerin
17.03.1962 Mark Pellington (57), US-amerikanischer Regisseur
17.03.1962 Andy Kerr (57), schottischer Politiker
17.03.1962 Ank Bijleveld (57), niederländische Politikerin
17.03.1962 Chirikure Chirikure (57), simbabwischer Lyriker und Erzähler
17.03.1962 Rudi Spring (57), deutscher Komponist, Pianist und Musikpädagoge
17.03.1961 Casey Siemaszko (58), US-amerikanischer Schauspieler
17.03.1961 Sam Bowie (58), US-amerikanischer Basketballspieler
17.03.1961 Alexander Bard (58), schwedischer Musiker und Sänger
17.03.1961 Luis Doreste Blanco (58), spanischer Segler
17.03.1960 Pietro Scalia (59), italienischer Cutter
17.03.1960 Arye Gross (59), US-amerikanischer Schauspieler
17.03.1960 Thomas Kempe (59), deutscher Fußballspieler
17.03.1959 Mike Lindup (60), englischer Keyboarder, Songschreiber und Sänger bei der Pop-Band Level 42
17.03.1959 Danny Ainge (60), US-amerikanischer Basketballspieler
17.03.1959 Jan Karaś (60), polnischer Fußballspieler
17.03.1959 Tomáš Kříž (60), tschechischer Fußballspieler
17.03.1958 Christian Clemenson (61), US-amerikanischer Schauspieler
17.03.1958 Zbigniew Karkowski (61), polnischer Komponist und Musiker
17.03.1958 José Manuel Abascal (61), spanischer Leichtathlet
17.03.1958 Lubomír Pokluda (61), tschechischer Fußballspieler
17.03.1957 Richard Kwietniowski (62), britischer Autor und Regisseur
17.03.1957 Laurene Landon (62), US-amerikanische Schauspielerin
17.03.1956 Jürgen Pahl (63), deutscher Fußballtorhüter
17.03.1956 Patrick McDonnell (63), US-amerikanischer Comiczeichner
17.03.1956 Paul van der Sterren (63), niederländischer Schachspieler
17.03.1955 Cynthia McKinney (64), US-amerikanische Politikerin (Demokratische Partei)
17.03.1955 Mark Boone Junior (64), US-amerikanischer Schauspieler
17.03.1955 Eigil Ramsfjell (64), norwegischer Curler
17.03.1955 Gary Sinise (64), US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
17.03.1955 Paul Overstreet (64), amerikanischer Songwriter der Country-Musik
17.03.1954 Bjørn Eidsvåg (65), norwegischer Sänger und Komponist
17.03.1954 Jüri Pihl (65), estnischer Politiker
17.03.1954 Lesley-Anne Down (65), britische Schauspielerin
17.03.1954 Norbert Walter Peters (65), deutscher Musiker
17.03.1954 Peter Dunne (65), neuseeländischer Politiker, Minister und Parteigründer der
17.03.1953 James Dornan (66), schottischer Politiker
17.03.1952 Yoshimi Watanabe (67), japanischer Politiker
17.03.1952 Barry Horne (67), englischer Tierrechtler
17.03.1952 Nikos Xydakis (67), griechischer Komponist
17.03.1952 Susie Allanson (67), US-amerikanische Country-Sängerin
17.03.1951 Kurt Russell (68), US-amerikanischer Schauspieler
17.03.1951 Sydne Rome (68), US-amerikanische Filmschauspielerin
17.03.1951 Daisy Tourné (68), uruguayischer Politikerin
17.03.1951 Craig Ramsay (68), kanadischer Eishockeyspieler und -trainer
17.03.1951 Scott Gorham (68), US-amerikanischer Rockgitarrist
17.03.1950 Jackson Davies (69), kanadischer Schauspieler
17.03.1950 Patrizia Toia (69), italienische Politikerin, MdEP
17.03.1950 Franco Harris (69), US-amerikanischer Footballspieler
17.03.1950 Rötger Feldmann (69), deutscher Comiczeichner
17.03.1949 Hartmut Briesenick (70), deutscher Leichtathlet und Olympiamedaillengewinner
17.03.1949 Pat Rice (70), nordirischer Fußballspieler
17.03.1949 Daniel Lavoie (70), kanadischer Singer-Songwriter
17.03.1949 Patrick Duffy (70), US-amerikanischer Fernsehschauspieler
17.03.1949 Werner Lämmerhirt (70), deutscher Gitarrist
17.03.1948 Larry Langford (71), US-amerikanischer Politiker
17.03.1948 Jessica Williams (71), US-amerikanische Jazz-Pianistin
17.03.1948 Theo Jansen (71), niederländischer Künstler
17.03.1948 William Gibson (71), US-amerikanischer Science-Fiction-Autor
17.03.1947 James Morrow (72), US-amerikanischer Schriftsteller
17.03.1947 Sepp Kusstatscher (72), italienischer Politiker (Federazione dei Verdi), MdEP
17.03.1947 Jan Andersson (72), schwedischer Politiker, MdEP
17.03.1946 Leandro Mendoza (73), philippinischer Politiker und General
17.03.1946 Patrice Tirolien (73), französischer Politiker
17.03.1946 Lindsay Owen-Jones (73), britischer Rennfahrer und Manager
17.03.1945 Michael V. Hayden (74), US-amerikanischer Nachrichtendienstler, Direktor der Central Intelligence Agency
17.03.1945 Angelo Reyes (74), philippinischer Politiker
17.03.1945 Elis Regina (74), brasilianische Sängerin
17.03.1944 John Sebastian (75), US-amerikanischer Rockmusiker
17.03.1944 Juan Ramón Verón (75), argentinischer Fußballspieler
17.03.1944 Anthony Monn (75), deutscher Sänger, Komponist und Musikproduzent
17.03.1944 John Lill (75), englischer Pianist
17.03.1942 Dimitris Poulikakos (77), griechischer Schauspieler und Rocksänger
17.03.1942 John Wayne Gacy (77), US-amerikanischer Serienmörder
17.03.1942 Doo-ik Pak (77), nordkoreanischer Fußballspieler
17.03.1942 Horst Löffler (77), deutscher Schwimmer
17.03.1942 Joachim Winterlich (77), deutscher Skisprung-Trainer
17.03.1942 Rudolf Gleißner (77), deutscher Cellist
17.03.1941 Paul Kantner (78), US-amerikanischer Rockmusiker
17.03.1940 Jim Telfer (79), schottischer Rugbyspieler und Trainer
17.03.1940 Anni Biechl (79), deutsche Leichtathletin
17.03.1940 Gottfried Münzenberg (79), deutscher Physiker
17.03.1940 Mark White (79), US-amerikanischer Politiker
17.03.1939 Jim Gary (80), US-amerikanischer Bildhauer
17.03.1939 Robin Knox-Johnston (80), britischer Segler
17.03.1939 Nurcholis Madjid (80), indonesischer muslimischer Denker und Gelehrter
17.03.1939 Paul Sauvage (80), französischer Fußballspieler
17.03.1938 Alexei Iwanowitsch Kisseljow (81), sowjetischer Boxer
17.03.1938 Keith Patrick O’Brien (81), schottischer Theologe, Erzbischof von Saint Andrews und Edinburgh und Kardinal der römisch-katholischen Kirche
17.03.1938 Rudolf Chametowitsch Nurejew (81), russisch-österreichischer Ballett-Tänzer
17.03.1938 Zola Taylor (81), US-amerikanische Sängerin
17.03.1937 Youssef Nada (82), ägyptisch-italienischer Unternehmer
17.03.1936 Thomas Kenneth Mattingly (83), US-amerikanischer Astronaut
17.03.1936 Ladislav Kupkovič (83), slowakischer Komponist, Dirigent und Hochschulprofessor
17.03.1936 Juha Ilmari Leiviskä (83), finnischer Architekt
17.03.1935 Óscar Panno (84), argentinischer Schach-Großmeister
17.03.1935 Vladica Popović (84), jugoslawischer Fußballspieler
17.03.1935 Ole Krarup (84), dänischer Politiker, MdEP
17.03.1935 Valerio Adami (84), italienischer Maler
17.03.1935 Ab Geldermans (84), niederländischer Radrennfahrer
17.03.1935 Günter Perleberg (84), deutscher Kanute und Olympiasieger
17.03.1935 Hrvoje Šarinić (84), kroatischer Politiker
17.03.1934 Osvaldo Suárez (85), argentinischer Leichtathlet
17.03.1934 John Heilbron (85), US-amerikanischer Wissenschaftshistoriker
17.03.1933 Penelope Lively (86), britische Schriftstellerin
17.03.1933 Heather Armitage (86), britische Leichtathletin und Olympiateilnehmerin
17.03.1933 Pentti Linnosvuo (86), finnischer Sportschütze
17.03.1932 Oleg Dmitrijewitsch Baklanow (87), sowjetischer Politiker, Wissenschaftler und Geschäftsmann
17.03.1932 Dick Curless (87), US-amerikanischer Country-Musik-Sänger
17.03.1932 E. R. Nele (87), deutsche Bildhauerin
17.03.1932 Fred Gamble (87), US-amerikanischer Autorennfahrer
17.03.1931 Patricia Breslin (88), US-amerikanische Schauspielerin
17.03.1931 Eunice Gayson (88), britische Schauspielerin
17.03.1931 Karel Velebný (88), tschechischer Musikpädagoge und Jazzmusiker
17.03.1931 Thorvald Strömberg (88), finnischer Kanute und Olympiasieger
17.03.1930 James Benson Irwin (89), US-amerikanischer Astronaut
17.03.1930 Grover Mitchell (89), US-amerikanischer Jazzmusiker
17.03.1930 Paul Horn (89), amerikanischer Jazzmusiker
17.03.1930 Willie MacFarlane (89), schottischer Fußballspieler
17.03.1929 Leo Nowak (90), erster katholischer Bischof des Bistums Magdeburg
17.03.1929 Peter L. Berger (90), US-amerikanischer Soziologe
17.03.1928 William John McKeag (91), kanadischer Unternehmer, Vizegouverneur von Manitoba
17.03.1927 Rudy Ray Moore (92), US-amerikanischer Schauspieler und Komiker
17.03.1927 Horst Lippmann (92), deutscher Jazz-Musiker und Konzertveranstalter
17.03.1927 Patrick Allen (92), britischer Schauspieler
17.03.1926 Marjory Shedd (93), kanadische Badmintonspielerin
17.03.1925 Willi Steffen (94), Schweizer Fußballspieler
17.03.1925 Gabriele Ferzetti (94), italienischer Schauspieler
17.03.1924 Hans Bänninger (95), Schweizer Eishockeytorwart
17.03.1924 Harold L. Runnels (95), US-amerikanischer Politiker
17.03.1924 Vladimír Boudník (95), tschechischer Künstler
17.03.1923 Tony Leswick (96), kanadischer Eishockeyspieler und -trainer
17.03.1923 Friedrich W. Bauschulte (96), deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
17.03.1922 Gustav Freij (97), schwedischer Ringer
17.03.1922 Patrick Suppes (97), US-amerikanischer Wissenschaftstheoretiker
17.03.1921 Meir Amit (98), israelischer General, Direktor des israelischen Geheimdienstes Mossad (1963–1968)
17.03.1920 Olga Orozco (99), argentinische Dichterin
17.03.1920 Takeo Doi (99), japanischer Psychoanalytiker
17.03.1919 Alexis Pham Van Lôc (100), vietnamesischer Geistlicher, römisch-katholischer Bischof von Kontum
17.03.1919 Fedja Anzelewski (100), deutscher Kunstwissenschaftler
17.03.1918 Miroslav Katětov (101), tschechischer Mathematiker
17.03.1918 Ross Bass (101), US-amerikanischer Politiker
17.03.1918 Herb Lubalin (101), US-amerikanischer Typograf und Grafiker
17.03.1917 Hans Philipp (102), deutscher Jagdflieger und Oberstleutnant im Zweiten Weltkrieg
17.03.1917 Bernard Barker (102), US-amerikanischer Agent
17.03.1917 Carlo Cassola (102), italienischer Schriftsteller
17.03.1917 Charles L. Fontenay (102), amerikanischer Science-Fiction-Autor und Künstler
17.03.1917 Herbert V. Guenther (102), deutscher Orientalist, Buddhologe und Tibetologe
17.03.1916 Volodia Teitelboim (103), chilenischer Schriftsteller
17.03.1915 Henry Bumstead (104), US-amerikanischer Szenenbildner
17.03.1915 Hans Namuth (104), US-amerikanischer Fotograf
17.03.1915 Wolfgang Döblin (104), deutsch-französischer Mathematiker
17.03.1914 Stephen McNichols (105), US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Colorado
17.03.1914 Sammy Baugh (105), US-amerikanischer American Footballspieler und -Trainer
17.03.1913 Clay Shaw (106), US-amerikanischer Geschäftsmann
17.03.1913 Harald Edelstam (106), schwedischer Diplomat
17.03.1912 W. Haydon Burns (107), US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Florida
17.03.1912 Joe Stydahar (107), US-amerikanischer American Footballspieler und -Trainer
17.03.1912 Bayard Rustin (107), US-amerikanischer Bürgerrechtler
17.03.1911 Frank Bunker Jr. Gilbreth (108), US-amerikanischer Journalist und Autor
17.03.1911 Maitland, Patrick, 17. Earl of Lauderdale (108), britischer Politiker der Conservative Party
17.03.1909 Wolfram Eberhard (110), deutscher Sinologe und Ethnologe
17.03.1909 Dag Bryn (110), norwegischer Psychologe, Politiker und Diplomat
17.03.1908 Jack Hildyard (111), britischer Kameramann
17.03.1908 Boris Nikolajewitsch Polewoi (111), sowjetischer Schriftsteller und Journalist
17.03.1907 John O. Pastore (112), US-amerikanischer Politiker
17.03.1906 William B. Widnall (113), US-amerikanischer Politiker
17.03.1904 Patrick Hamilton (115), englischer Schriftsteller
17.03.1903 Don Dillaway (116), US-amerikanischer Filmschauspieler
17.03.1903 Josef Augusta (116), tschechischer Paläontologe
17.03.1903 Rudolf Signer (116), Schweizer Chemiker
17.03.1902 Walther Ludwig (117), deutscher Opern- und Konzertsänger
17.03.1901 Alfred Newman (118), US-amerikanischer Filmkomponist
17.03.1901 Rudolf Wetzer (118), rumänischer Fußballspieler und -trainer
17.03.1901 Ludolf-Hermann von Alvensleben (118), deutscher Politiker (NSDAP), MdR, MdL, Adjutant Heinrich Himmlers und Gruppenführer der SS
17.03.1901 Severino Di Giovanni (118), italienischer Anarchist
17.03.1900 Priscilla White (119), amerikanische Diabetologin
17.03.1900 Manuel Plaza (119), chilenischer Marathonläufer
17.03.1899 Arthur E. Summerfield (120), US-amerikanischer Politiker
17.03.1898 Jakob Ackeret (121), Schweizer Aerodynamiker
17.03.1898 Riichi Yokomitsu (121), japanischer Schriftsteller
17.03.1897 Artur Gold (122), polnischer Jazzmusiker im Vernichtungslager Treblinka
17.03.1897 Ferdinand von Sammern-Frankenegg (122), österreichischer Politiker (NSDAP), MdR, Jurist, Generalmajor der Polizei und SS-Brigadeführer
17.03.1896 Josef Sudek (123), tschechischer Fotograf
17.03.1896 Richard Eybner (123), österreichischer Schauspieler
17.03.1894 Paul Green (125), US-amerikanischer Bühnenautor und Drehbuchautor
17.03.1893 Arthur Lindfors (126), finnischer Ringer
17.03.1892 Max Vetter (127), deutscher Ruderer
17.03.1891 René Fülöp Miller (128), US-amerikanischer Schriftsteller und Soziologe österreichisch-rumänischer Herkunft
17.03.1891 Alexander von Daniels (128), deutscher Offizier, zuletzt Generalleutnant im Zweiten Weltkrieg
17.03.1889 Fionán Lynch (130), irischer Politiker (Sinn Féin, Cumann na nGaedhael und Fine Gael), Lehrer, Rechtsanwalt und Richter
17.03.1889 Harry Clarke (130), irischer Glasmaler und Buchillustrator
17.03.1888 Nugent Slaughter (131), US-amerikanischer Filmtechnikpionier
17.03.1888 Eduard Fraenkel (131), deutsch-englischer Altphilologe
17.03.1886 Patricia of Connaught (133), Mitglied der britischen Königsfamilie aus dem Haus Sachsen-Coburg und Gotha
17.03.1886 Emil Stumpp (133), deutscher Lehrer, Maler und Pressezeichner
17.03.1885 Henry Taylor (134), britischer Schwimmer
17.03.1884 Alcide Nunez (135), US-amerikanischer Jazz-Klarinettist
17.03.1884 Nahum Nir (135), israelischer Politiker
17.03.1883 Arnold Spencer-Smith (136), britischer Kaplan und Fotograf auf Shackleton Forschungsreise
17.03.1883 Yukhon Thikhamporn (136), Vizekönig für Süd-Thailand und Innenminister von Siam
17.03.1883 Urmuz (136), rumänischer Prosaschriftsteller
17.03.1883 Bruno Winawer (136), polnischer Schriftsteller
17.03.1883 Johan Bierens de Haan (136), niederländischer Biologe und Ethologe
17.03.1882 Alfred Byrne (137), irischer Politiker
17.03.1881 Helene Weber (138), deutsche Politikerin (Zentrum, CDU), MdR, MdL
17.03.1881 Walter Rudolf Hess (138), Schweizer Physiologe
17.03.1880 Lawrence Oates (139), britischer Polarforscher
17.03.1880 Guillermo Uribe Holguín (139), kolumbianischer Komponist
17.03.1880 Zoltán Speidl (139), ungarischer Leichtathlet und Fußballschiedsrichter
17.03.1879 Sid Grauman (140), US-amerikanischer Theaterintendant, Unternehmer und Schauspieler
17.03.1879 Jim Nance McCord (140), US-amerikanischer Politiker
17.03.1877 Otto Gross (142), österreichischer Arzt, Psychiater, Psychoanalytiker und Anarchist
17.03.1877 Daniel Webster Turner (142), US-amerikanischer Politiker
17.03.1877 Frank Castleman (142), US-amerikanischer Hürdenläufer und Sprinter
17.03.1876 Ernest Esclangon (143), französischer Astronom und Mathematiker
17.03.1874 Awgustyn Woloschyn (145), karpatenukrainischer Politiker, Lehrer und Schriftsteller
17.03.1874 Stephen Wise (145), US-amerikanischer Rabbiner und Zionist
17.03.1873 Margaret Bondfield (146), britische Politikerin
17.03.1870 Arnold C. Klebs (149), schweizerisch-US-amerikanischer Arzt und Medizinhistoriker
17.03.1869 Pierre-Felix Masseau (150), französischer Bildhauer
17.03.1868 Nathan E. Kendall (151), US-amerikanischer Politiker
17.03.1867 Joe Shannon (152), US-amerikanischer Politiker
17.03.1866 Alice Austen (153), US-amerikanische Fotografin
17.03.1866 Pierce Butler (153), US-amerikanischer Jurist
17.03.1865 Patrick Joseph Sullivan (154), US-amerikanischer Politiker
17.03.1864 Alwin Reinhold Korselt (155), deutscher Mathematiker
17.03.1863 Hiram Kinsman Evans (156), US-amerikanischer Politiker
17.03.1862 Silvio Gesell (157), deutscher Ökonom, Begründer der Freiwirtschaftslehre, Kaufmann, Autor
17.03.1861 Thomas Montgomery Bell (158), US-amerikanischer Politiker
17.03.1861 Enrico Sibilia (158), italienischer Geistlicher, Kardinal der römisch-katholischen Kirche
17.03.1858 Policarpo Bonilla (161), honduranischer Präsident (1894–1899)
17.03.1857 Thompson Benton Ferguson (162), US-amerikanischer Politiker
17.03.1856 William E. Chilton (163), US-amerikanischer Politiker
17.03.1856 Antoine Louis Gustave Béclère (163), französischer Radiologe und Immunbiologe
17.03.1856 Michail Alexandrowitsch Wrubel (163), russischer Maler des Symbolismus
17.03.1855 Dairoku Kikuchi (164), japanischer Mathematiker und Wissenschaftsorganisator
17.03.1853 Hans Horst Meyer (166), deutscher Arzt und Pharmakologe
17.03.1852 Patrick Augustine Sheehan (167), irischer katholischer Priester und Schriftsteller
17.03.1852 William C. Houston (167), US-amerikanischer Politiker
17.03.1849 Edward W. Hoch (170), Gouverneur von Kansas
17.03.1849 Charles Francis Brush (170), US-amerikanischer Erfinder, Unternehmer und Philanthrop
17.03.1848 William Dawson (171), US-amerikanischer Politiker
17.03.1846 Eduard Bacher (173), österreichischer Journalist
17.03.1846 Kate Greenaway (173), englische Aquarellmalerin und Illustratorin von Kinderbüchern
17.03.1840 Henri Didon (179), französischer Dominikaner
17.03.1839 Christian Griepenkerl (180), deutscher Maler
17.03.1839 Josef Gabriel Rheinberger (180), liechtensteinischer Komponist
17.03.1838 Robert J. Reynolds (181), US-amerikanischer Politiker
17.03.1837 Amos L. Allen (182), US-amerikanischer Politiker
17.03.1837 Konstantinos Volanakis (182), griechischer Maler
17.03.1836 Lucian Müller (183), deutscher klassischer Philologe
17.03.1836 Maria Anna von Preußen (183), Prinzessin von Preußen und Landgräfin von Hessen-Kassel
17.03.1833 Charles Edwin Wilbour (186), US-amerikanischer Journalist und Ägyptologe
17.03.1833 Giuseppe Gariboldi (186), italienischer Flötist und Komponist
17.03.1832 Philip W. McKinney (187), US-amerikanischer Politiker
17.03.1832 Walter Q. Gresham (187), US-amerikanischer Politiker
17.03.1831 Fiorenzo Bava-Beccaris (188), italienischer General
17.03.1828 Patrick Ronayne Cleburne (191), General der Konföderierten Staaten von Amerika im Amerikanischen Bürgerkrieg
17.03.1828 Benjamin Franklin Howey (191), US-amerikanischer Politiker
17.03.1828 D. Wyatt Aiken (191), US-amerikanischer Politiker
17.03.1826 Innocenzo Manzetti (193), italienischer Wissenschaftler
17.03.1826 Alexander Morris (193), kanadischer Politiker
17.03.1825 Benjamin S. Turner (194), US-amerikanischer Politiker
17.03.1825 Silas L. Niblack (194), US-amerikanischer Politiker
17.03.1822 Frederick Goodall (197), englischer Maler
17.03.1820 Martin Jenkins Crawford (199), US-amerikanischer Politiker, Offizier in der Konföderiertenarmee
17.03.1820 Jean Ingelow (199), britische Schriftstellerin
17.03.1817 Pasquale Stanislao Mancini (202), italienischer Jurist und Politiker
17.03.1813 Nathan T. Stratton (206), US-amerikanischer Politiker
17.03.1813 Kamehameha III. (206), König von Hawaii (1825−1854)
17.03.1813 Anton Dominik von Fernkorn (206), deutsch-österreichischer Bildhauer und Bildgießer
17.03.1811 Karl Gutzkow (208), deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Journalist
17.03.1808 Pierre-Louis Dietsch (211), französischer Dirigent, Chorleiter und Komponist
17.03.1808 Thomas J. D. Fuller (211), US-amerikanischer Politiker
17.03.1807 Karl Mathy (212), Staatsminister in Baden
17.03.1806 Patrick H. Pope (213), US-amerikanischer Politiker
17.03.1806 Louis Haghe (213), belgischer Grafiker
17.03.1805 Manuel Patricio Rodríguez García (214), spanischer Opernsänger (Bariton) und Musikpädagoge
17.03.1803 Carl Löwig (216), deutscher Chemiker
17.03.1803 Alphonse Toussenel (216), französischer Schriftsteller, Utopist und Journalist
17.03.1801 Pius Zingerle (218), deutscher Orientalist und katholischer Theologe
17.03.1801 Simcha Pinsker (218), polnischer Orientalist
17.03.1800 Carl Friedrich Zöllner (219), deutscher Komponist
17.03.1800 Ewald Rudolf Stier (219), deutscher evangelisch-lutherischer Theologe und Kirchenlieddichter
17.03.1798 John Bennett Dawson (221), US-amerikanischer Politiker
17.03.1798 Jakob Ettlinger (221), deutscher, orthodoxer Rabbiner und Wegbereiter der Neuorthodoxie
17.03.1794 Gabriel Antonio Pereira (225), uruguayischer Politiker und zweimaliger Präsident von Uruguay
17.03.1788 Heinrich von Heß (231), österreichischer Feldmarschall
17.03.1782 Sophie von Kühn (237), Verlobte Friedrich von Hardenbergs (Novalis)
17.03.1781 Ebenezer Elliott (238), englischer Poet
17.03.1780 Thomas Chalmers (239), Schriftsteller und Begründer der Freien Kirche Schottlands
17.03.1780 August Crelle (239), deutscher Mathematiker, Architekt und Ingenieur
17.03.1777 Roger B. Taney (242), US-amerikanischer Politiker und Vorsitzender Richter am Obersten Gerichtshof
17.03.1777 Patrick Brontë (242), Geistlicher und Autor
17.03.1776 Joel Abbot (243), US-amerikanischer Politiker
17.03.1775 Ninian Edwards (244), US-amerikanischer Politiker
17.03.1772 Charles Leclerc d’Ostin (247), französischer General
17.03.1768 Kaʻahumanu (251), Königin des Königreichs Hawaiʻi
17.03.1767 Ferdinand Ochsenheimer (252), deutscher Schauspieler und Lepidopterologe (Schmetterlingskundler)
17.03.1764 William Pinkney (255), US-amerikanischer Politiker, Senator und Justizminister
17.03.1754 Madame Roland (265), französische Revolutionärin
17.03.1751 Andreas Dahl (268), schwedischer Botaniker
17.03.1749 Charles-Nicolas Favart (270), französischer Schauspieler und Schriftsteller
17.03.1747 Johannes Jährig (272), deutscher Mongolenforscher
17.03.1741 William Withering (278), englischer Mediziner und Botaniker
17.03.1733 Carsten Niebuhr (286), deutsch-dänischer Mathematiker, Kartograf und Forschungsreisender
17.03.1714 Maximilian von Hamilton (305), Erzbischof von Olmütz
17.03.1686 Jean-Baptiste Oudry (333), französischer Maler
17.03.1685 Jean-Marc Nattier (334), französischer Maler des Rokoko
17.03.1665 Élisabeth Jacquet de La Guerre (354), französische Komponistin und Cembalistin des Barock
17.03.1628 Daniel Papebroch (391), Historiker und Theologe
17.03.1628 François Girardon (391), französischer Bildhauer
17.03.1626 Denis de Sallo (393), französischer Autor
17.03.1623 Karl II. von Liechtenstein-Kastelkorn (396), Fürstbischof von Olmütz, gewählter Bischof von Breslau
17.03.1617 Johann Georg Macasius (402), deutscher Arzt
17.03.1615 Gregorio Carafa (404), Großmeister des Malteserordens
17.03.1605 Georg II. (414), Landgraf von Hessen-Darmstadt (1626–1661)
17.03.1591 Gerard Seghers (428), niederländischer Maler
17.03.1540 Bernhard VII. (479), Fürst von Anhalt
17.03.1537 Hideyoshi Toyotomi (482), japanischer Feldherr und Politiker
17.03.1519 Thoinot Arbeau (500), französischer Kanoniker und Choreograf
17.03.1473 Jakob IV. (546), König von Schottland
17.03.1231 Shijō (788), 87. Kaiser von Japan (26. Oktober 1232–10. Februar 1242)