Geburtstag am 03. April

Anzeigen

Helmut Kohl

Helmut Kohl, 6. Bundeskanzler (1982–1998). Bundesarchiv, B 145 Bild-F054631-0013 / Engelbert Reineke / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Helmut Kohl, 6. Bundeskanzler (1982–1998). Bundesarchiv, B 145 Bild-F054631-0013 / Engelbert Reineke / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

03.04.1930 - 16.06.2017
Helmut Kohl, deutscher Politiker (CDU), MdL, MdB, Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (1982–1998), wurde am 03.04.1930 in Ludwigshafen geboren und starb am 16.06.2017. Helmut Kohl wurde 87.
Der Geburtstag jährt sich zum 89. mal.
Steckbrief von Helmut Kohl
Geburtsdatum 03.04.1930
Geboren in Ludwigshafen
Todesdatum 16.06.2017
Alter 87
Gestorben in
Sternzeichen Widder
Schlagzeilen zu Helmut Kohl

Marlon Brando

Marlon Brando 1963 bei der Abschlusskundgebung des vom Civil Rights Movement organisierten Marsches auf Washington. By U.S. Information Agency. Press and Publications Service. (ca. 1953 - ca. 1978) [Public domain], via Wikimedia Commons

Marlon Brando 1963 bei der Abschlusskundgebung des vom Civil Rights Movement organisierten Marsches auf Washington. By U.S. Information Agency. Press and Publications Service. (ca. 1953 - ca. 1978) [Public domain], via Wikimedia Commons

03.04.1924 - 01.07.2004
Marlon Brando, amerikanischer Schauspieler. Er gilt als einer der bedeutendsten Charakterdarsteller der Filmgeschichte des 20. Jahrhunderts. Mit seinen Rollen in den Filmen Endstation Sehnsucht (1951) und Die Faust im Nacken (1954) verschaffte er der Schauspieltechnik des Method Acting weltweit Beachtung. Sowohl mit seiner Art der Darstellung als auch durch sein Auftreten in der Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Außenseiter, den die Spielregeln Hollywoods nicht interessierten, beeinflusste er die jüngere Schauspielergeneration nachhaltig , wurde am 03.04.1924 in Omaha, Nebraska geboren und starb am 01.07.2004 in Los Angeles, Kalifornien. Marlon Brando wurde 80.
Der Geburtstag jährt sich zum 95. mal.
Steckbrief von Marlon Brando
Geburtsdatum 03.04.1924
Geboren in Omaha, Nebraska
Todesdatum 01.07.2004
Alter 80
Gestorben in Los Angeles
Sternzeichen Widder
Schlagzeilen zu Marlon Brando

Henry Van de Velde

Henry van de Velde 1904 auf einer Fotografie von Nicola Perscheid, By Nicola_Perscheid_-_Henry_van_de_Velde_1904.jpg: Nicola Perscheidderivative work: Amano1 (Nicola_Perscheid_-_Henry_van_de_Velde_1904.jpg) [Public domain], via Wikimedia Commons

Henry van de Velde 1904 auf einer Fotografie von Nicola Perscheid, By Nicola_Perscheid_-_Henry_van_de_Velde_1904.jpg: Nicola Perscheidderivative work: Amano1 (Nicola_Perscheid_-_Henry_van_de_Velde_1904.jpg) [Public domain], via Wikimedia Commons

03.04.1863 - 25.10.1957
Henry Van de Velde, belgisch-flämischer Architekt und Designer. Gemeinsam mit Hermann Muthesius und Friedrich Naumann gehörte er zu den Mitbegründern des Deutschen Werkbunds , wurde am 03.04.1863 in Antwerpen geboren und starb am 25.10.1957 in Zürich. Henry Van de Velde wurde 94.
Der Geburtstag jährt sich zum 156. mal.
Steckbrief von Henry Van de Velde
Geburtsdatum 03.04.1863
Geboren in Antwerpen
Todesdatum 25.10.1957
Alter 94
Gestorben in Zürich
Sternzeichen Widder
Schlagzeilen zu Henry Van de Velde

Sternzeichen Widder am 03. April

03.04.1881 Alcide De Gasperi (138), italienischer Politiker
03.04.1895 Fritz Reinhardt (124), deutscher Politiker (NSDAP), MdR, Staatssekretär
03.04.1902 Otto Winzer (117), deutscher Politiker (SED), MdV, Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR
03.04.1920 John Demjanjuk (99), ukrainischer KZ-Aufseher
03.04.1968 Sebastian Bach (51), bahamischer Sänger der Gruppe Skid Row
03.04.1929 Poul Schlüter (90), dänischer Politiker, MdEP
03.04.1948 Jaap de Hoop Scheffer (71), niederländischer Politiker (CDA) und NATO-Generalsekretär
03.04.1903 Peter Huchel (116), deutscher Lyriker
03.04.1866 James Barry Munnick Hertzog (153), südafrikanischer General und Politiker
03.04.1888 Georg Alexander (131), deutscher Schauspieler, Regisseur und Produzent
03.04.1902 Reinhard Gehlen (117), deutscher Nachrichtendienstler, General der Wehrmacht und Präsident des Bundesnachrichtendienstes
03.04.1894 Curt Bondy (125), deutscher Psychologe und Sozialforscher
03.04.1898 Henry Luce (121), US-amerikanischer Verleger
03.04.1900 Franz Carl Weiskopf (119), deutschsprachiger Schriftsteller
03.04.1913 Per Borten (106), norwegischer Politiker und Staatsminister
03.04.1922 Doris Day (97), US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin. Es waren vor allem familienfreundliche Filmkomödien, u. a. mit Rock Hudson, die maßgeblich ihr Image als „Sauberfrau“ prägten und mit denen sie in den späten 1950er und frühen 1960er Jahren zu den populärsten und kommerziell erfolgreichsten Hollywoodstars aufstieg
03.04.1946 Hanna Suchocka (73), polnische Politikerin
03.04.1945 Catherine Spaak (74), belgische Schauspielerin
03.04.1948 Carlos Salinas de Gortari (71), mexikanischer Politiker und Präsident
03.04.1964 Bjarne Riis (55), dänischer Radrennfahrer
03.04.1966 Michael Mittermeier (53), deutscher Komiker
03.04.1927 Ahmad Badawi (92), ägyptischer Verteidigungsminister
03.04.1927 Éva Székely (92), ungarische Schwimmerin
03.04.1923 Jozef Lenárt (96), tschechoslowakischer Politiker
03.04.1974 Mounir al- Motassadeq (45), marokkanischer Staatsbürger
03.04.1925 Tony Benn (94), britischer Politiker
03.04.1926 Virgil Grissom (93), US-amerikanischer Astronaut
03.04.1915 Piet de Jong (104), niederländischer Politiker
Alle anzeigen (494 Personen)