Geburtstag am 08. März

Anzeigen

Otto Hahn

Otto Hahn (1938). By Nobel Foundation [Public domain], via Wikimedia Commons

Otto Hahn (1938). By Nobel Foundation [Public domain], via Wikimedia Commons

08.03.1879 - 28.07.1968
Otto Hahn, deutscher Chemiker und ein Pionier der Radiochemie. Zwischen 1905 und 1921 entdeckte er zahlreiche Isotope (heute Nuklide genannt), 1909 den radioaktiven Rückstoß, 1917 das Element Protactinium und 1921 die Kernisomerie beim „Uran Z“. Für die Entdeckung und den radiochemischen Nachweis der Kernspaltung des Urans (Ende 1938) und des Thoriums (Anfang 1939) wurde ihm 1945 der Nobelpreis für Chemie des Jahres 1944 verliehen , wurde am 08.03.1879 in Frankfurt geboren und starb am 28.07.1968 in Göttingen. Otto Hahn wurde 89.
Der Geburtstag jährt sich zum 140. mal.
Steckbrief von Otto Hahn
Geburtsdatum 08.03.1879
Geboren in Frankfurt
Todesdatum 28.07.1968
Alter 89
Gestorben in Göttingen
Sternzeichen Fisch
Schlagzeilen zu Otto Hahn

László Rajk

08.03.1909 - 15.10.1949
László Rajk, ungarischer Politiker, wurde am 08.03.1909 in Odorheiu Secuiesc geboren und starb am 15.10.1949 in Budapest. László Rajk wurde 40.
Der Geburtstag jährt sich zum 110. mal.
Steckbrief von László Rajk
Geburtsdatum 08.03.1909
Geboren in Odorheiu Secuiesc
Todesdatum 15.10.1949
Alter 40
Gestorben in Budapest
Sternzeichen Fisch
Schlagzeilen zu László Rajk

Richard Williamson

Geburtstag am 08.03.1940
Richard Williamson, britischer katholischer Weihbischof der Priesterbruderschaft St. Pius X., wurde am 08.03.1940 in London geboren.
Richard Williamson ist 79 Jahre alt.
Steckbrief von Richard Williamson
Geburtsdatum 08.03.1940
Geboren in London
Alter 79
Sternzeichen Fisch
Schlagzeilen zu Richard Williamson

Sternzeichen Fisch am 08. März

08.03.1981 Timo Boll (38), deutscher Tischtennisspieler
08.03.1923 Walter Jens (96), deutscher Rhetor, Hochschullehrer, Schriftsteller, Übersetzer, Kritiker und Literaturhistoriker
08.03.1900 Otto Peltzer (119), deutscher Leichtathlet und Trainer
08.03.1860 Karl Max von Lichnowsky (159), deutscher Diplomat, Botschafter in Großbritannien (1912–1914)
08.03.1910 Claire Trevor (109), US-amerikanische Schauspielerin
08.03.1714 Carl Philipp Emanuel Bach (305), deutscher Komponist
08.03.1916 Yvon Petra (103), französischer Tennisspieler
08.03.1876 Franco Alfano (143), italienischer Komponist des ausgehenden Verismo
08.03.1907 Konstantinos Karamanlis (112), griechischer Politiker
08.03.1898 Theophilus E. Dönges (121), südafrikanischer Politiker
08.03.1883 Adolf Köster (136), deutscher Politiker (SPD) und Diplomat
08.03.1900 Howard Hathaway Aiken (119), US-amerikanischer Informatiker
08.03.1904 Viktor de Kowa (115), deutscher Theater- und Filmschauspieler, Regisseur, Erzähler und Komödiendichter
08.03.1888 Gustav Krukenberg (131), deutscher Beamter und General der Waffen-SS
08.03.1930 Douglas Hurd (89), britischer Politiker und Diplomat
08.03.1957 Axel Weber (62), deutscher Bankier, Präsident der Deutschen Bundesbank (2004−2011)
08.03.1954 Karl Schnabl (65), österreichischer Skispringer
08.03.1958 Andreas Maurer (61), deutscher Tennisspieler
08.03.1963 Sasha Waltz (56), deutsche Choreografin und Tänzerin
08.03.1972 Kalinikos Kreanga (47), griechischer Tischtennisspieler
08.03.1968 Michael Bartels (51), deutscher Rennfahrer
08.03.1954 Marie-Theres Nadig (65), Schweizer Skirennläuferin
08.03.1950 Kabiné Komara (69), guineischer Politiker und Premierminister (2008)
08.03.1940 Manfred Manglitz (79), deutscher Fußballtorhüter
08.03.1937 Juvénal Habyarimana (82), ruandischer Politiker, Präsident von Ruanda (1973–1994)
08.03.1944 Alexander Ziegler (75), Schweizer Schauspieler, Publizist und Schriftsteller
08.03.1945 Anselm Kiefer (74), deutscher Maler und Bildhauer
08.03.1948 Peggy March (71), US-amerikanische Schlagersängerin und Texterin
08.03.1928 Bill Lomas (91), britischer Motorradrennfahrer
Alle anzeigen (534 Personen)