Schlagzeilen und Ereignisse zu Abraham Oyanedel Urrutia

2.10.1932

In der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile tritt Präsident Batolomé Blanche Espejo zurück, nachdem ihm die Militärs das Vertrauen entzogen hatten. Zu seinem Nachfolger wird Abraham Oyanedel Urrutia ernannt.

25.12.1932

In der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile wird Arturo Alessandri y Palma, der vom Militär unterstützt wird, zum Präsidenten des Landes gewählt. Er tritt die Amtsnachfolge des linksgerichteten Abraham Oyanedel Urrutia an.