Ahti Karjalainen

10.02.1923 - 07.09.1990
Ahti Karjalainen, finnischer Politiker (Zentrum), wurde am 10.02.1923 in Hirvensalmi geboren und starb am 07.09.1990 in Helsinki. Ahti Karjalainen wurde 67.
Der Geburtstag jährt sich zum 96. mal.
Steckbrief von Ahti Karjalainen
Geburtsdatum 10.02.1923
Geboren in Hirvensalmi
Todesdatum 07.09.1990
Alter 67
Gestorben in Helsinki
Sternzeichen Wassermann

Sternzeichen Wassermann am 10. Februar

Was geschah am 10.2.1923

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Ahti Karjalainen

17.2.1969

Der finnische Außenminister Ahti Karjalainen reist zu einem offiziellen Besuch in die UdSSR (bis 22.2.). Dabei kommt er zu Gesprächen mit dem sowjetischen Außenminister Andrei A. Gromyko und Ministerpräsident Alexei N. Kossygin zusammen. Zuvor waren in der sowjetischen Presse Bestrebungen zur Bildung einer nordischen Wirtschaftsgemeinschaft (Nordek) heftig kritisiert worden. Nach dem Urteil von politischen Beobachtern bemüht sich Karjalainen um eine Milderung der aufgetretenen Spannungen.

15.7.1970

Nach viermonatigen Koalitionsverhandlungen wird in Finnland eine neue Regierung unter Ahti Karjalainen (Zentrumspartei) gebildet. Die Koalition aus drei bürgerlichen und zwei sozialistischen Parteien löst ein vorübergehend amtierendes Sachverständigenkabinett ab.

17.3.1971

In Finnland tritt die Koalitionsregierung aus Sozialdemokraten und Kommunisten unter Ministerpräsident Ahti Karjalainen zurück. Die kommunistischen Abgeordneten hatten gegen eine Gesetzesvorlage zur Aufhebung des Preisstopps gestimmt. Am 26. März bildet Karjalainen eine Minderheitsregierung ohne Kommunisten.

19.9.1974

Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) und sein finnischer Amtskollege Ahti Karjalainen vereinbaren in Bonn Grundlagen für das Verhältnis beider Staaten.