Albrecht von Preußen

08.05.1837 - 13.09.1906
Albrecht von Preußen, preußischer Generalfeldmarschall und Regent des Herzogtums Braunschweig, wurde am 08.05.1837 in Berlin geboren und starb am 13.09.1906 in Kamieniec Ząbkowicki. Albrecht von Preußen wurde 69.
Der Geburtstag jährt sich zum 182. mal.
Steckbrief von Albrecht von Preußen
Geburtsdatum 08.05.1837
Geboren in Berlin
Todesdatum 13.09.1906
Alter 69
Gestorben in Kamieniec Ząbkowicki
Sternzeichen Stier

Sternzeichen Stier am 8. Mai

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Albrecht von Preußen

15.10.1902

Kaiser Wilhelm II. beglückwünscht Prinz Albrecht von Preußen in dessen Funktion als Herrenmeister des Johanniterordens zum 50. Jahrestag der Wiederaufrichtung der Ballei (Provinz des Johanniterordens) Brandenburg.

4.12.1904

Der italienische Thronfolger Umberto wird in Rom getauft. Der deutsche Kaiser Wilhelm II. lässt sich bei den Feierlichkeiten durch Prinz Albrecht von Preußen vertreten.

13.9.1906

Prinz Albrecht von Preußen, der Regent des Herzogtums Braunschweig stirbt in Kamenz.

18.1.1907

Der Landtag des Herzogtums Braunschweig, dessen Regent Prinz Albrecht von Preußen am 13. September 1906 verstorben ist, fordert die Regierungsübernahme durch Prinz Ernst August, den Sohn des Welfen-Herzogs Ernst August von Cumberland.

28.5.1907

Der braunschweigische Landtag wählt Herzog Johann Albrecht von Mecklenburg einstimmig zum Regenten des Herzogtums. Johann Albrecht tritt die Nachfolge des 1906 verstorbenen Prinzen Albrecht von Preußen an. Die Ansprüche des Herzogs Ernst August von Cumberland wurden abgelehnt.

6.3.1920

Zwischen Mitgliedern der französischen Kontrollkommission und deutschen Gästen - unter ihnen Prinz Joachim Albrecht von Preußen - kommt es in einem Berliner Hotel zu Zusammenstößen. Daraufhin entschuldigt sich die Reichsregierung bei den Franzosen. Prinz Joachim Albrecht wird in sog. Schutzhaft genommen.