Schlagzeilen und Ereignisse zu Aldous Huxley

21.6.1935

In Paris beginnt der "Internationale Schriftstellerkongress für die Verteidigung der Kultur". Die Hauptreferenten sind Aldous Huxley, André Gide und Heinrich Mann.

1.1.1936

Der britische Schriftsteller Aldous Huxley behandelt in einem Aufsatz das Problem der ungleichen Gebietsverteilung auf der Erde. Zu den unbefriedigten Großmächten zählt er das Deutsche Reich, Italien und Japan. Er sieht in dieser Tatsache eine Gefahr für den Weltfrieden und fordert die Einberufung einer Weltkonferenz zur Lösung dieser Probleme.

20.6.1969

Die Oper "Die Teufel von London" von Krysztof Penderecki wird an der Hamburgischen Staatsoper uraufgeführt. Die musikalische Leitung hat Heryk Czyz, Regie führt Konrad Swinarski. Das Libretto schrieb der Komponist nach dem gleichnamigen Stück von Aldous Huxley (in der Dramatisierung von John Whiting).