Schlagzeilen und Ereignisse zu András Hegedüs

18.4.1955

Die ungarische Nationalversammlung setzt wegen angeblicher "Rechtsabweichung" den ungarischen Ministerpräsidenten Imre Nagy ab. Noch am selben Tag schließt ihn das Zentralkomitee der ungarischen Kommunistischen Partei aus der KP aus. Zu seinem Amtsnachfolger wird András Hegedüs ernannt, der einen Ausbau der Schwerindustrie und die Verschärfung der Arbeitsdisziplin ankündigt.