Schlagzeilen und Ereignisse zu Armand Fallières

9.1.1900

In Paris treten die französischen Kammern zur Neuwahl ihrer Präsidenten zusammen. Der Senat wählt Armand Fallières, den Vizepräsidenten der Republikanischen Linken, die Abgeordnetenkammer wählt den Publizisten und unabhängigen Republikaner Paul Deschanel.

17.1.1906

Armand Fallières wird als Nachfolger von Emile Loubet zum französischen Staatspräsidenten gewählt.

18.2.1906

Der neugewählte französische Staatspräsident Armand Fallières wird in Paris in sein Amt eingeführt. Er tritt die Nachfolge von Emile Loubet an, dessen siebenjährige Amtszeit abläuft.

3.3.1906

König Eduard VII. von Großbritannien trifft in Paris erstmals mit dem neuen französischen Staatspräsidenten Armand Fallières zusammen. Der Besuch soll das "herzliche Einvernehmen" (Entente cordiale) zwischen Großbritannien und Frankreich unterstreichen.

3.2.1907

König Eduard VII. von Großbritannien und Irland reist inkognito als Herzog von Lancaster nach Paris. Zentrale Themen der Gespräche mit dem französischen Staatspräsidenten Armand Fallières sind die Lage in Marokko sowie die geplante Erweiterung der "Entente cordiale" durch eine "Mittelmeerentente" und den Beitritt Russlands zur Tripelentente.

14.7.1907

Während des französischen Nationalfeiertags gibt ein früherer Seemann dicht vor dem Wagen des Staatspräsidenten Armand Fallières zwei Revolverschüsse ab, ohne jedoch jemanden zu verletzen. Der Täter wird verhaftet. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen Geistesgestörten.

28.10.1907

König Alfons XIII. von Spanien trifft zu einem Staatsbesuch in Paris ein, wo er von Präsident Armand Fallières empfangen wird.

11.2.1908

Im Garten des Pariser Palais Luxembourg wird ein Denkmal für den 1899 verstorbenen Auguste Scheurer-Kestner enthüllt, der sich als erster für die Rehabilitierung von Alfred Dreyfus eingesetzt hatte. An der Feier nehmen der französische Staatspräsident Armand Fallières und die gesamte Regierung teil.

6.3.1908

Auf der Durchreise zum Seebad Biarritz trifft der britische König Eduard VII. in Paris mit dem französischen Staatspräsidenten Armand Fallières, Ministerpräsident Georges Clemenceau und Außenminister Stéphan Pichon zusammen.

25.5.1908

Der französische Staatspräsident Armand Fallieres besucht König Eduard VII. von Großbritannien.

Zeige alle Ergebnisse