Schlagzeilen und Ereignisse zu Arno Holz

7.5.1926

Die Schriftsteller Thomas Mann, Gerhart Hauptmann, Arno Holz, Hermann Stehr und Ludwig Fulda erhalten einen Ruf in die neugegründete Sektion für Dichtkunst der Preußischen Akademie der Künste.

26.10.1926

Auf einer Sitzung der Berliner Akademie der Künste werden die ersten Mitglieder der neugegründeten Sektion für Dichtkunst vorgestellt: Ludwig Fulda, Arno Holz, Thomas Mann und Hermann Stehr. Auf der Sitzung kommt es zu einem Eklat, als Arno Holz eine Änderung der Statuten fordert.

26.10.1929

Arno Holz, einer der Hauptvertreter der naturalistischen Dichtung in Deutschland, stirbt im Alter von 66 Jahren in Berlin.