Schlagzeilen und Ereignisse zu Bruno Taut

15.5.1914

In Köln wird eine bis zum 15. Oktober dauernde Ausstellung des Deutschen Werkbundes eröffnet. Es werden Arbeiten aus den Bereichen Kunsthandwerk und Design sowie architektonische Entwürfe u.a. von Walter Gropius und Bruno Taut gezeigt. Die Ausstellung gilt als Meilenstein in der Geschichte des Deutschen Werkbundes.

3.12.1918

In Berlin wird der "Arbeitsrat für Kunst" auf Anregung des Architekten Bruno Taut sowie des späteren Leiters des Weimarer Bauhauses, Walter Gropius, gegründet.

29.7.1926

Die Berliner Illustrirte stellt ein in Hufeisenform angelegtes Siedlungsprojekt des Architekten Bruno Taut vor. Es entsteht in Berlin-Britz und soll über 2800 Wohnungen enthalten.

16.4.1927

In Berlin wird die Ausstellung "Das Wochenende" eröffnet, die einen Überblick über Angebote aus den Bereichen Freizeit, Sport und Urlaub gibt. Eine besondere Attraktion der Ausstellung sind Wochenendhäuser, die von den bekannten Architekten Bruno Taut und Hans Poelzig entworfen worden sind. Die Ausstellung dauert bis zum 2. Oktober.