Schlagzeilen und Ereignisse zu Carl Boese

18.3.1926

Im Berliner Tauentzien-Palast findet die Uraufführung des Films "Die letzte Droschke von Berlin" statt, bei dem Carl Boese Regie geführt hat.

2.9.1932

Der deutsche Spielfilm "Drei von der Kavallerie" von Carl Boese mit Paul Hörbiger Fritz Kampers und Paul Heidemann in den Hauptrollen wird in Berlin uraufgeführt.

13.8.1935

In Berlin wird der unter der Regie von Carl Boese entstandene deutsche Film "Der Gefangene des Königs" uraufgeführt. In den Hauptrollen sind Paul Kemp und Michael Bohnen zu sehen.

27.9.1937

In Berlin wird der Lustspielfilm "Mädchen für alles" uraufgeführt. Unter der Regie von Carl Boese spielen Grethe Weiser und Rudolf Platte Hauptrollen.

1.4.1938

In Berlin wird das Filmlustspiel "Fünf Millionen suchen einen Erben" von Carl Boese mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle uraufgeführt.

14.2.1941

Heli Finkenzeller, Geraldine Katt und Hans Fidesser sind die Hauptdarsteller des in Berlin uraufgeführten Films "Hochzeitsnacht" von Carl Boese.