Schlagzeilen und Ereignisse zu Carlo Oriani

22.5.1913

Der Italiener Carlo Oriani gewinnt den neunten Giro d'Italia, die am 6. Mai begonnene, 2932 km lange Italien-Radrundfahrt. Von den 99 Startern gelangen 34 ans Ziel. Der Sieger benötigt eine Gesamtzeit von 111:08:57 h. Zweiter wird Eberardo Pavesi, dritter Giuseppe Azzini (beide Italien).