Carlos Arias Navarro

11.12.1908 - 27.11.1989
Carlos Arias Navarro, spanischer Politiker, wurde am 11.12.1908 in Madrid geboren und starb am 27.11.1989 in Madrid. Carlos Arias Navarro wurde 80.
Der Geburtstag jährt sich zum 110. mal.
Steckbrief von Carlos Arias Navarro
Geburtsdatum 11.12.1908
Geboren in Madrid
Todesdatum 27.11.1989
Alter 80
Gestorben in Madrid
Sternzeichen Schütze

Sternzeichen Schütze am 11. Dezember

Was geschah am 11.12.1908

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Carlos Arias Navarro

29.12.1973

Spaniens Staatschef Francisco Franco Bahamonde ernennt den bisherigen Innenminister Carlos Arias Navarro zum Nachfolger des am 20. Dezember ermordeten Ministerpräsidenten Luis Carrero Blanco. Der 65-Jährige Arias Navarro war zuvor u.a. Bürgermeister von Madrid.

2.1.1974

In Spanien wird der neue Ministerpräsident Carlos Arias Navarro vereidigt. Er ist Nachfolger von Luis Carrero Blanco, der am 20. Dezember 1973 von Angehörigen der baskischen Untergrundorganisation ETA ermordet wurde.

24.6.1975

Der spanische Regierungschef Carlos Arias Navarro gibt bekannt, dass bei den nächsten Parlamentswahlen Parteien zugelassen werden sollen.

28.1.1976

Der spanische Ministerpräsident Carlos Arias Navarro stellt in einer Grundsatzrede politische Reformen in Aussicht. Allerdings sollen die Grundsätze des 1975 verstorbenen Diktators Francisco Franco Bahamonde weiterhin Richtschnur der spanischen Politik sein.

1.7.1976

In Madrid entlässt der spanische König Juan Carlos Ministerpräsident Carlos Arias Navarro aus seinem Amt. Arias Navarro war wiederholt vorgeworfen worden, die Demokratisierung im Land nicht entschieden genug vorangetrieben zu haben. Zu seinem Nachfolger wird am 8. Juli Adolfo Suárez González ernannt.