Schlagzeilen und Ereignisse zu Cem Özdemir

26.7.2002

Berlin: Im Zusammenhang mit der Affäre um privat genutzte Bonusmeilen aus Dienstflügen mit der Lufthansa erklärt der Grünen-Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir seinen Rückzug aus der Bundespolitik.

4.9.2008

Cem Özdemir wird voraussichtlich Grünen-Chef:
Der Europaabgeordnete Cem Özdemir wird voraussichtlich Bundesvorsitzender der Grünen. Der Fraktionsvorsitzende der Berliner Grünen, Volker Ratzmann, verzichtet aus persönlichen Gründen auf seine Kandidatur.

11.10.2008

Cem Özdemir scheitert bei Grünen-Bundestagsnominierung:
Der designierte Parteichef von Bündnis 90/Die Grünen, Cem Özdemir, scheitert bei der Listenaufstellung für den Bundestag gleich zweimal beim Landesparteitag der baden-württembergischen Grünen in Schwäbisch Gmünd.

15.11.2008

Özdemir zum Grünen-Chef gewählt:
Bündnis 90/Die Grünen wählen den Europaabgeordneten Cem Özdemir auf dem Parteitag in Erfurt zum neuen Vorsitzenden. Der 42-Jährige ist der erste Parteichef türkischer Herkunft in Deutschland. Er wird gemeinsam mit der langjährigen Parteichefin Claudia Roth für zwei Jahre in die Parteiführung gewählt.

20.11.2010

Auf dem Bundesparteitag von Bündnis 90/Die Grünen in Freiburg wird das Spitzenduo Claudia Roth und Cem Özdemir für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.

17.11.2012

Der Grünen-Parteitag in Hannover bestätigt Claudia Roth und Cem Özdemir mit großer Mehrheit als Vorsitzende.

19.10.2013

Die Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen wählt in Berlin Simone Peter und Cem Özdemir zu Vorsitzenden.