Schlagzeilen und Ereignisse zu Chris Evert

16.6.1974

In Paris gewinnt der 18-Jährige Schwede Björn Borg das Herren-Einzel der internationalen Tennismeisterschaften von Frankreich gegen den Spanier Manuel Orantes 2:6, 6:7, 6:0, 6:1, 6:1. Im Finale der Damen schlägt die US-Amerikanerin Chris Evert die sowjetische Spielerin Olga Morozowa 6:1, 6:2.

5.7.1974

Bei den Internationalen Tennismeisterschaften von Großbritannien in Wimbledon gewinnt Chris Evert (USA) das Damen-Finale gegen Olga Morozowa (UdSSR) 6:0, 6:4.

14.6.1975

Mit einem Sieg über die Tschechoslowakin Martina Navratilova entscheidet im Einzel die US-amerikanische Profi-Tennisspielerin Chris Evert die French Open in Paris für sich.

7.9.1975

Bei den offenen amerikanischen Tennismeisterschaften in Forest Hills besiegt der Spanier Manuel Orantes im Finale überraschend den Favoriten Jimmy Connors in drei Sätzen. Bei den Damen holt sich Chris Evert den Titel.

2.7.1976

Chris Evert (USA) schlägt im Finale der Tennismeisterschaften von Wimbledon die Australierin Evonne Cawley mit 6:3, 4:6, 8:6.

25.10.1976

Als erster Tennisspielerin der Welt ist es nach Angaben des US-Tennisverbandes der 21-Jährigen Chris Evert (USA) gelungen, in ihrer Karriere Preisgelder in einer Höhe von mehr als 1 Mio. DM zu gewinnen.

10.9.1977

Die US-Amerikanerin Chris Evert und der Argentinier Guillermo Vilas gewinnen in Flushing Meadow (New York) die jeweiligen Einzel der offenen US-Tennismeisterschaften.

5.11.1977

Chris Evert (USA) gewinnt in Palm Springs das Finale im Tennis-Masters-Turnier der Damen in zwei Sätzen gegen Billie Jean King.

7.7.1978

Durch einen Sieg über Chris Evert (USA) gewinnt die Exil-Tschechoslowakin Martina Navratilova erstmals das Damen-Einzel der offenen englischen Tennismeisterschaften in Wimbledon.

17.4.1979

In Fort Lauderdale im US-Bundesstaat Florida heiratet US-Tennisstar Chris Evert den sportlich weniger erfolgreichen britischen Tennisprofi John Lloyd.

Zeige alle Ergebnisse