Cosima Wagner

25.12.1837 - 01.04.1930
Cosima Wagner, deutsche Komponistengattin, Festspielleiterin, Tagebuchschreiberin, wurde am 25.12.1837 in Bellagio geboren und starb am 01.04.1930 in Bayreuth. Cosima Wagner wurde 92.
Der Geburtstag jährt sich zum 181. mal.
Steckbrief von Cosima Wagner
Geburtsdatum 25.12.1837
Geboren in Bellagio
Todesdatum 01.04.1930
Alter 92
Gestorben in Bayreuth
Sternzeichen Steinbock

Sternzeichen Steinbock am 25. Dezember

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Cosima Wagner

22.7.1904

Die diesjährigen Bayreuther Festspiele werden mit einer Aufführung des "Tannhäuser" eröffnet. Regie führt Cosima Wagner; Dirigent ist Siegfried Wagner. Eine große Überraschung ist die Mitwirkung der berühmten US-amerikanischen Tänzerin Isadora Duncan. Von ihr stammt die Choreographie der Ballettszenen im ersten Akt, bei denen sie auch selber mitwirkt.

24.12.1917

Cosima Wagner, die Frau des Komponisten Richard Wagner, vollendet ihr 80. Lebensjahr.

24.12.1927

Im engsten Familienkreis begeht Cosima Wagner, die Witwe des Komponisten Richard Wagner, in Bayreuth ihren 90. Geburtstag.

1.4.1930

In Bayreuth stirbt die Witwe des Komponisten Richard Wagner, Cosima Wagner im Alter von 92 Jahren. Nach dem Tod des Komponisten 1883 übernahm sie bis 1906 die künstlerische und organisatorische Leitung der Bayreuther Festspiele.