Schlagzeilen und Ereignisse zu David Martin

15.1.2002

Straßburg : Der Ire Pat Cox ist neuer Präsident des Europaparlaments. Der Fraktionschef der Liberalen erreicht im dritten Wahlgang, in dem die einfache Mehrheit ausreicht, die Stimmen von 298 der 626 Abgeordneten. Der britische Labour-Abgeordnete David Martin erhält 237 und der dänische EU-Skeptiker Jens Peter Bonde von der Fraktion "Europa der Demokratien und der Unterschiede" 33 Stimmen. Cox folgt zur Halbzeit der Legislaturperiode der Französin Nicole Fontaine (Konservative) im Amt nach.