Emil Zátopek

19.09.1922 - 21.11.2000
Emil Zátopek, tschechischer Langstreckenläufer, wurde am 19.09.1922 in KopřivNizza geboren und starb am 21.11.2000 in Prag. Emil Zátopek wurde 78.
Der Geburtstag jährt sich zum 96. mal.
Steckbrief von Emil Zátopek
Geburtsdatum 19.09.1922
Geboren in KopřivNizza
Todesdatum 21.11.2000
Alter 78
Gestorben in Prag
Sternzeichen Jungfrau

Sternzeichen Jungfrau am 19. September

Was geschah am 19.9.1922

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Emil Zátopek

22.10.1949

In Ostrau läuft der tschechoslowakische Langstreckler Emil Zatopek die 10 000 m in der Weltrekordzeit von 29:21,2 min. Er unterbietet damit die Bestmarke des Finnen Viljo Heino um 6 sec.

27.8.1950

In Brüssel gehen die Europameisterschaften in der Leichtathletik zu Ende. Erfolgreichste Sportler waren der Tschechoslowake Emil Zatopek und Fanny Blankers-Koen aus den Niederlanden.

29.9.1951

Der Tschechoslowake Emil Zátopek läuft in Stara Boleslav als erster in einer Stunde mehr als 20 km.

1.11.1953

Emil Zatopek (CSR) stellt in Stara Boleslav mit 29:01,6 min einen Weltrekord über 10 000 m auf.

30.5.1954

Emil Zatopek (CSR) Läuft in Paris mit 13:57,2 min einen Weltrekord über 5000 m.

1.6.1954

Der Tscheche Emil Zatopek bleibt in Brüssel als erster Läufer über 10 000 m unter 29 Minuten.

24.10.1954

Beim Leichtathletik-Länderkampf CSSR-UdSSR in Prag besiegt der sowjetische Europameister Wladimir Kuz den dreifachen Olympiasieger Emil Zatopek und stellt mit 13:51,2 min einen Weltrekord über 5000 m auf.

27.5.1962

Der äthiopische Marathon-Olympiasieger Abebe Bikila stellt in Malmö (Schweden) einen Stundenweltrekord auf, in dem er mit 20,226 km die Leistung des Tschechen Emil Zatopek um 174 m überbietet.

24.10.1969

In der Bundesrepublik wird der Ausschluss des Sportidols Emil Zatopek aus der tschechoslowakischen KP bekannt. Der mehrfache Langstrecken-Weltrekordler und Olympiasieger (1948 und 1952) - einer der erfolgreichsten Leichtathleten Europas nach dem Zweiten Weltkrieg - hat nach offizieller Lesart "die Grundsatzprobleme der Entwicklung der sozialistischen Gesellschaft" nicht verstanden.