Schlagzeilen und Ereignisse zu Ernst Baier

19.2.1933

Der Wiener Karl Schäfer wird in Zürich Eiskunstlauf-Weltmeister vor dem Berliner Ernst Baier.

14.1.1936

Bei den deutschen Eiskunstlaufmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen gewinnt Ernst Baier den Titel bei den Herren, Viktoria Lintpainter bei den Damen. Maxi Herber/Ernst Baier siegen beim Paarlaufen.

26.1.1936

Bei den Europameisterschaften im Eiskunstlauf siegen die Norwegerin Sonja Henie bei den Damen, der Österreicher Karl Schäfer bei den Herren und die Deutschen Maxi Herber/Ernst Baier im Paarlaufen.

17.1.1937

Bei den deutschen Eiskunstlaufmeisterschaften in Hamburg wird Ernst Baier Meister bei den Herren, Lydia Veicht bei den Damen und Eva Prawitz/Herbert Weiß holen sich den Titel im Paarlaufen.

7.2.1937

Bei den Europameisterschaften im Eiskunstlauf in Prag gewinnt die Britin Cecilia Colledge den Titel bei den Damen und der Österreicher Felix Kaspar bei den Herren. Europameister im Paarlauf werden erwartungsgemäß die Deutschen Maxi Herber/Ernst Baier.

1.3.1937

Im Londoner Eispalast von Earls Court gewinnen die Deutschen Ernst Baier und Maxi Herber den Weltmeistertitel im Eiskunstlauf der Paare.

9.1.1938

Bei den Deutschen Eiskunstlaufmeisterschaften in Köln belegen in den Einzelwettbewerben Lydia Veicht (München) und Ernst Baier (Zittau) die ersten Plätze, im Paarlaufen siegen Maxie Herber/Ernst Baier (München/Zittau).

30.1.1938

Bei den Eiskunstlauf-Europameisterschaften der Paare in Troppau wird das deutsche Paar Maxie Herber/Ernst Baier Titelträger.

20.2.1938

In Berlin werden Felix Kaspar (Österreich) und Maxie Herber/Ernst Baier (Deutsches Reich) Eiskunstlaufweltmeister.

17.2.1939

Bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Budapest erringen Maxie Herber und Ernst Baier ihren vierten Titel im Paarlaufen.

Zeige alle Ergebnisse