Schlagzeilen und Ereignisse zu Ernst Udet

17.5.1925

Bei den am Wochenende stattfindenden Frühjahrsflügen in Frankfurt am Main wird besonders der Flieger Ernst Udet vom Publikum gefeiert.

23.2.1928

Der Kunstflieger Ernst Udet landet mit einem 20-PS-Flugzeug auf der Zugspitze.

9.2.1930

Bei einem Wettrennen zwischen einem Flugzeug, einem Motorrad und einem Automobil auf dem zugefrorenen Eibsee in Bayern siegt der deutsche Flieger Ernst Udet. Automobilrennfahrer Hans Stuck geht als letzter durch das Ziel.

25.12.1930

In Dresden wird der Film "Stürme über dem Montblanc" mit Ernst Udet und Leni Riefenstahl in den Hauptrollen uraufgeführt. Das Bergdrama beeindruckt durch seine Naturaufnahmen.

18.2.1934

Beim Internationalen Eisrennen auf dem Titisee im Hochschwarzwald siegt in einem Vergleichswettkampf zwischen Flugzeug, Rennwagen und Kraftrad Ernst Udet mit dem Flugzeug.

14.5.1935

Der Terra-Film "Wunder des Fliegens" wird in München uraufgeführt. Unter der Regie von Heinz Paul spielt Ernst Udet die Hauptrolle. Der Film wird als "staatspolitisch wertvoll" und "volksbildend" ausgezeichnet.

12.3.1937

Bei einer Versuchsfahrt des deutschen Luftschiffs "Hindenburg" wird die Ankopplung eines Flugzeugs an das Luftschiff ausprobiert. Der Versuch wird vom Chef des Technischen Amtes des Reichsluftfahrtministeriums, Ernst Udet, mit einer Fokke-Wulf-Maschine durchgeführt.

17.11.1941

Der deutsche Generalluftzeugmeister Ernst Udet begeht Selbstmord, da ihm Fehlentwicklungen bei der Luftwaffe angelastet werden; der Öffentlichkeit wird mitgeteilt, Udet sei beim Test eines neuen Flugzeugtyps abgestürzt.