Eugen Hadamovsky

14.12.1904 - 01.03.1945
Eugen Hadamovsky, deutscher Funktionär der NSDAP, Reichssendeleiter, wurde am 14.12.1904 in Berlin geboren und starb am 01.03.1945. Eugen Hadamovsky wurde 40.
Der Geburtstag jährt sich zum 114. mal.
Steckbrief von Eugen Hadamovsky
Geburtsdatum 14.12.1904
Geboren in Berlin
Todesdatum 01.03.1945
Alter 40
Gestorben in
Sternzeichen Schütze

Sternzeichen Schütze am 14. Dezember

Was geschah am 14.12.1904

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Eugen Hadamovsky

8.7.1933

Eugen Hadamovsky (NSDAP) ersetzt Gustav Krukenberg als Geschäftsführer der Reichs-Rundfunk-Gesellschaft.

1.5.1935

Innerhalb der Reichsrundfunkkammer wird die "Fernsehgemeinschaft" gegründet, Eugen Hadamovsky wird zum Reichssendeleiter ernannt. In einem Telegramm an Hitler verspricht der Leiter der Rundfunkabteilung im Propagandaministerium Horst Dreßler-Andreß, "dieses neue revolutionäre Mittel der Volksaufklärung und Propaganda mit nationalsozialistischer Tatkraft und opferfreudiger Hingabe als Ihr Instrument auszubauen".

12.10.1935

Reichssendeleiter Eugen Hadamovsky verbietet dem deutschen Rundfunk, "Nigger-Jazzmusik" zu senden. In seiner praktischen Auslegung betrifft das Verbot alle ausländische Unterhaltungsmusik.

27.10.1936

Der deutsche Reichssendeleiter Eugen Hadamovsky verkündet im Sendesaal des Reichssenders München das Winterprogramm des deutschen Rundfunks.