Schlagzeilen und Ereignisse zu Eugene V. Debs

5.5.1904

Der Parteitag der "Sozialistischen Partei Amerikas" in Chicago wählt den früheren Eisenbahner und Arbeiterführer Eugene V. Debs zum Kandidaten für die US-Präsidentschaftswahl am 8. November.

23.12.1921

Der US-amerikanische Präsident Warren G. Harding begnadigt den Sozialistenführer Eugene V. Debs. Dieser war 1918 in einem spektakulären und offensichtlich politisch motivierten Gerichtsverfahren zu zehn Jahren Zuchthaus verurteilt worden, weil er angeblich mehrfach die Teilnahme der USA am Weltkrieg kritisiert hatte.