Ferdinand Bruckner

26.08.1891 - 05.12.1958
Ferdinand Bruckner, österreichisch-deutscher Schriftsteller und Theaterleiter, wurde am 26.08.1891 in Sofia geboren und starb am 05.12.1958 in Berlin. Ferdinand Bruckner wurde 67.
Der Geburtstag jährt sich zum 129. mal.
Steckbrief von Ferdinand Bruckner
Geburtsdatum26.08.1891
Geboren inSofia
Todesdatum05.12.1958
Alter67
Gestorben inBerlin
SternzeichenJungfrau

Sternzeichen Jungfrau am 26. August

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Ferdinand Bruckner

16.10.1926

Das Drama "Krankheit der Jugend" des deutschen Autors Ferdinand Bruckner (eigtl. Theodor Tagger) wird gleichzeitig in den Hamburger Kammerspielen und dem Breslauer Lobe-Theater uraufgeführt. Das Stück zeigt die sexuellen Probleme von Jugendlichen.

23.10.1928

Im Deutschen Theater in Berlin findet die Uraufführung des zeit- und gesellschaftskritischen Dramas "Die Verbrecher" von Ferdinand Bruckner (eigentl. Theodor Tagger) statt. Das Stück klagt die Klassenjustiz der Weimarer Republik an.

10.3.1930

Der österreichische Regisseur Max Reinhardt inszeniert in Berlin Ferdinand Bruckners neues Stück "Die Kreatur". In den Hauptrollen sind u.a. Rudolf Forster und Lucie Höflich zu sehen.

1.11.1930

Im Deutschen Theater in Berlin wird das Schauspiel "Elisabeth von England" von Ferdinand Bruckner (eigtl. Theodor Tagger) uraufgeführt. Das Publikum ist besonders von der schauspielerischen Leistung der beiden Hauptdarsteller, Agnes Straub und Werner Krauss, begeistert.

24.1.1932

Im Deutschen Theater in Berlin wird das Schauspiel "Timon" des deutschen Dramatikers Ferdinand Bruckner uraufgeführt. Die Hauptrollen spielen Oskar Homolka und Brigitte Horney.

15.5.1941

In New York wird der "European P.E.N. in America" gegründet, ein Verband europäischer Schriftsteller im US-amerikanischen Exil; auf der Gründungsveranstaltung in New York sprechen u.a. Jules Romains, William Somerset Maugham, Sigrid Undset, Stefan Zweig und Ferdinand Bruckner.

29.1.1948

In Stuttgart wird die "Heroische Komödie" von Ferdinand Bruckner erstmals in Deutschland aufgeführt; die Regie hat Paul Hoffmann.