Franz Fuchs

12.12.1949 - 26.02.2000
Franz Fuchs, österreichischer Briefbombenattentäter, wurde am 12.12.1949 in Gralla geboren und starb am 26.02.2000 in Graz, Steiermark. Franz Fuchs wurde 50.
Der Geburtstag jährt sich zum 69. mal.
Steckbrief von Franz Fuchs
Geburtsdatum 12.12.1949
Geboren in Gralla
Todesdatum 26.02.2000
Alter 50
Gestorben in Graz
Sternzeichen Schütze

Sternzeichen Schütze am 12. Dezember

Was geschah am 12.12.1949

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Franz Fuchs

10.3.1999

Der österreichische Bombenattentäter Franz Fuchs wird vom Landesgericht Graz zu lebenslanger Haft verurteilt und in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen. Fuchs werden die Explosion dreier Rohrbomben sowie Planung oder Ausführung von 25 Briefbombenanschlägen zur Last gelegt. Bei den Attentaten waren vier Menschen getötet und 15 zum Teil schwer verletzt worden, darunter der ehemalige Wiener Bürgermeister Helmut Zilk (SPÖ).

26.2.2000

Graz: Der im März 1999 wegen zahlreicher fremdenfeindlich motivierter Briefbombenanschläge zu lebenslanger Haft verurteilte Österreicher Franz Fuchs begeht im Gefängnis Graz-Karlau Selbstmord durch Erhängen.