Schlagzeilen und Ereignisse zu Franz Hengsbach

21.11.1957

Der Weihbischof von Paderborn, Franz Hengsbach, wird von Papst Pius XII. zum ersten Bischof der am 23. Februar gegründeten Diözese Essen ernannt.

15.2.1965

Der Essener Bischof Franz Hengsbach verkündet das Bibelwort mit Hilfe eines Laufschriftbandes auf einem Hochhausdach.

19.6.1987

Der Essener Bischof Franz Hengsbach entzieht der katholischen Theologieprofessorin Uta Ranke-Heinemann die kirchliche Lehrerlaubnis. Sie hatte das Dogma von der Jungfrauengeburt Marias öffentlich in Frage gestellt.

29.5.1988

Papst Johannes Paul II. ernennt im Vatikan 25 neue Kardinäle, darunter den Essener Bischof Franz Hengsbach.

21.2.1991

Der Essener "Ruhrbischof", der 80 Jahre alte Kardinal Franz Hengsbach, tritt aus Altersgründen von seinem Amt zurück, nachdem Papst Johannes Paul II. diesen Schritt gebilligt hat.