Schlagzeilen und Ereignisse zu Franz Mehring

24.4.1901

Der prominente Sozialdemokrat Franz Mehring veröffentlicht in der "Neuen Zeit" eine Analyse der weltweit herrschenden Wirtschaftskrise.

30.10.1914

Mit einer in der schweizerischen Tageszeitung "Berner Tagwacht" erscheinenden Erklärung protestieren oppositionelle deutsche Sozialdemokraten gegen die kriegsfreundliche Politik der SPD-Führung. Zu den Unterzeichnern gehören u.a. Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht, Franz Mehring und Clara Zetkin.

29.11.1914

Mitglieder der SPD-Kreisorganisation Niederbarnim (Gros-Berlin) vereinbaren in Berlin mit dem zur innerparteilichen Minderheit der Kriegsgegner zählenden Franz Mehring die Verbreitung von Agitationsmaterial gegen die offizielle Burgfriedenspolitik der SPD-Führung. Die ersten Schriften dieses sog. Niederbarnimer Bildungsausschusses, einem künftigen Zentrum der innerparteilichen Opposition, erscheinen im Dezember 1914.

14.4.1915

Die erste Nummer der von Rosa Luxemburg und Franz Mehring herausgegebenen Zeitschrift "Die Internationale", einem Organ des linken SPD-Flügels, wird in Berlin verteilt.

20.7.1915

Gegen die an der Zeitschrift "Die Internationale" beteiligten Sozialdemokraten, unter ihnen Rosa Luxemburg, Clara Zetkin und Franz Mehring, wird in Düsseldorf ein Strafverfahren eingeleitet.

19.11.1915

Wegen der Herausgabe der ersten Nummer der Zeitschrift "Die Internationale" wird u.a. gegen die zum linken SPD-Flügel zählenden Politiker Rosa Luxemburg, Franz Mehring und Clara Zetkin Anklage erhoben.

15.8.1916

Franz Mehring, zusammen mit Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg führendes Mitglied der Gruppe Internationale, wird in "Schutzhaft" genommen. Sie dauert bis zum 24. Dezember 1916.

24.12.1916

Franz Mehring, Mitglied der Gruppe Internationale wird aus der "Schutzhaft" entlassen. Er war seit dem 15. August inhaftiert.

20.3.1917

Für die deutschen Sozialdemokraten wird anstelle des bisherigen Abgeordneten Karl Liebknecht Franz Mehring in den preußischen Landtag gewählt.

4.7.1918

Laut "Leipziger Volkszeitung" hebt Franz Mehring, Sozialdemokrat und das "geistige Haupt der Deutschewiki", in einem Brief an die russischen Bolschewiki hervor, die Gruppe "Spartakus", eine linke Abspaltung der Mehrheitssozialdemokratie, seit 1917 organisiert in der USPD, wolle nach den gleichen Prinzipien den Umsturz betreiben wie die Bolschewiki in Russland.