Fred Perry

18.05.1909 - 02.02.1995
Fred Perry, britischer Tischtennis- und Tennisspieler, wurde am 18.05.1909 in Stockport geboren und starb am 02.02.1995 in Melbourne, Australien. Fred Perry wurde 85.
Der Geburtstag jährt sich zum 110. mal.
Steckbrief von Fred Perry
Geburtsdatum 18.05.1909
Geboren in Stockport
Todesdatum 02.02.1995
Alter 85
Gestorben in Melbourne
Sternzeichen Stier

Sternzeichen Stier am 18. Mai

Was geschah am 18.5.1909

Weitere Personen die an diesem Tag Geburtstag haben

Schlagzeilen und Ereignisse zu Fred Perry

10.9.1933

Im Herren-Finale der Internationalen Tennis-Meisterschaften der USA in Forest Hills schlägt der Brite Fred Perry den Australier Jack Crawford in fünf Sätzen 6:3, 11:13, 4:6, 6:0, 6:1.

7.7.1934

Der Brite Fred Perry gewinnt das Wimbledon-Finale gegen Titelverteidiger Jack Crawford aus Australien.

6.7.1935

Der Brite Fred Perry gewinnt das Wimbledon-Finale gegen Gottfried von Cramm 6:2, 6:4, 6:4. Cramm ist der erste Deutsche, der das Endspiel in diesem Tennisturnier erreicht hat.

22.5.1936

Der Deutsche Tennismeister Gottfried von Cramm gewinnt bei den Internationalen Tennismeisterschaften von Frankreich in Paris den Einzeltitel durch einen Sieg über den Briten Fred Perry.

3.7.1936

Der britische Tennisspieler Fred Perry besiegt den Deutschen Gottfried von Cramm im Endspiel um die inoffizielle Tennis-Weltmeisterschaft in Wimbledon.

13.9.1936

Der britische Tennisspieler Fred Perry gewinnt in Flushing Meadow die Internationalen Tennismeisterschaften der USA durch einen Endspielsieg über den US-Amerikaner Donald Budge.

10.11.1938

Der US-amerikanische Tennisspieler Donald Budge unterzeichnet einen Vertrag beim Profitennisveranstalter Jack Harris über eine 50 Spiele umfassende Schaukampftournee gegen die früheren Wimbledonsieger Ellsworth Vines und Fred Perry. Budge erhält 75 000 US-Dollar (rund 183 000 RM).